1. Fuldaer Zeitung
  2. Genuss

Marillenknödel mit Bröseln: Süße Hauptspeise, mit der Sie Ihre Gäste leicht beeindrucken

Erstellt:

Von: Anne Hund

Die Knödel sind mit etwas Übung schnell gemacht. Sie können sie mit einem Quarkteig und Semmelbröseln in einer Dreiviertelstunde zubereiten.

Sie wollen Ihre Gäste mit einem einfachen und köstlichen Gericht überraschen? Mit Marillenknödeln wird es Ihnen gelingen. Die süße Hauptspeise stammt ursprünglich aus Österreich und gelingt auf der Basis eines einfachen Quark- oder Kartoffelteigs. Dazu brauchen Sie natürlich Marillen, also Aprikosen (frisch oder aus der Dose) und nicht zu vergessen: Semmelbrösel. Für das Rezept mit einem Quarkteig benötigen Sie zudem folgende Zutaten:

Rezept für zehn Marillen-Knödel mit wenigen Zutaten

Marillenknödel zubereiten – so funktioniert es Schritt für Schritt

Marillenknödel auf einem Teller.
Marillenknödel eignen sich perfekt als süße Hauptspeise. © Westend61/Imago

1. Verrühren Sie für die Marillenknödel zuerst die Butter und das Ei in einer Schüssel und mengen Sie den Quark unter. Danach Mehl, Grieß und eine Prise Salz dazugeben. Vermischen Sie nun alle Zutaten und lassen Sie den Teig für 15 bis 20 Minuten ruhen.

2. Nun können Sie die Aprikosen entkernen und jeweils mit einem Stück Würfelzucker befüllen.

3. Formen Sie aus dem Teig eine Rolle, die sie in zehn Stücke zerteilen. Die Teile drücken sie auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche mit der Hand platt und legen je eine gefüllte Aprikose darauf. Dabei sollten Sie die Aprikose jeweils mittig setzen, und dann den Teig darüberhüllen. Nun die Knödel formen, sodass sie schön rund werden.

4. Im letzten Schritt die Marillenknödel in kochendes Salzwasser legen. Zehn Minuten ziehen lassen und danach vorsichtig herausnehmen, sodass das Wasser abtropfen kann.

5. Jetzt fehlen nur noch die Semmelbrösel. Dafür brauchen Sie folgende Zutaten:

Für die Semmelbrösel den Zucker in der Butter leicht karamellisieren lassen. Dann die Semmelbrösel dazugeben und alles im warmen Topf vermischen.

6. Die Knödel am Ende in den Semmelbröseln wälzen und bei Bedarf noch mit etwas Puderzucker bestreuen.

Sie möchten keine Rezepte und Küchentricks mehr verpassen?

Hier geht‘s zum Genuss-Newsletter unseres Partners Merkur.de

Für die Zubereitung der Marillenknödel brauchen Sie alles in allem etwa eine Dreiviertelstunde. Erfahren Sie zudem hier, wie Sie auf die Schnelle einen leckeren Kaiserschmarrn zubereiten.

Auch interessant