1. Fuldaer Zeitung
  2. Genuss

Stänglein, die es in sich haben - Lauwarmer Frühlingssalat mit Spargel und Rinderfilet

Erstellt:

Von: Anne Baun

Spargel ist ein tolles Diatgemüse - und macht sich in einem Salat mit Rinderfilet-Streifen richtig gut.
Spargel ist ein tolles Diatgemüse - und macht sich in einem Salat mit Rinderfilet-Streifen richtig gut. © HLPhoto/stockadobe.com

Wir alle lieben Spargel mit der klassischen Sauce Hollandaise. Aber haben Sie ihn schon mal in einem lauwarmen Frühlingssalat versucht? Anne Baun zeigt, wie der gelingt.

Fulda - Im Fernsehen häufen sich Berichte darüber, welche eklatanten Missstände in Schlachthöfen dafür sorgen, dass uns im Discounter Schweineschnitzel für 99 Cent angeboten werden kann. Ich kann nur immer wieder betonen: Wenn Sie Fleisch essen möchten, dann so wenig wie möglich, und kaufen Sie Bio-Ware. Wenn schon. Mögen Sie Rindfleisch in einer deftigen Variante, dann versuchen Sie doch einmal unseren Provenzalischen Eintopf.

Unser lauwarmer Frühlingssalat schmeckt allerdings auch ohne Fleisch. Veganer müssten zudem noch auf dem Parmesan verzichten, aber selbst dann ist der Salat vorzeigbar. An Spargel kann ich mich im Moment ja gar nicht genug sattessen. Vor Kurzem haben mein Mann und ich uns mal wieder das Spargel-Omelette mit Feta aus meinem ersten Kochbuch gezaubert. Jaaa, Eigenlob stinkt, aber das ist schon echt lecker. Und fix zubereitet.

Rezept: Lauwarmer Frühlingssalat mit Spargel und Rinderfilet

Doch auch Spargel mit selbstgemachter Hollandaise, eingelegt mit Olivenöl und Kräutern, als Suppe, Salat oder als Grillbeilage – die grünen und weißen Stangen sind mein persönliches Frühlingsgemüse Nummer eins. Spargel wird schon seit frühen Jahren als Heilmittel verehrt.

Den Stänglein werden viele gute Eigenschaften nachgesagt. Dank seiner harntreibenden Wirkung ist er beispielsweise gut für die Nieren. Auch als Liebestrank wurde er früher verwendet. Und mit seinem hohen Vitamingehalt wirkt er gegen Erschöpfungszustände. Und da Spargel kaum Kalorien hat, ist er ein tolles Diätgemüse. Wobei das nur Sinn ergibt, wenn man auch auf Sauce Hollandaise verzichtet.

Video: Rinderfiletsteaks saftig braten - passend zu Kartoffelgratin und Sauce Hollandaise

Zutaten für 4 Portionen Frühlingssalat

2 Bund grüner Spargel
6 Tomaten
2 Handvoll Pflücksalat
Salz
Pfeffer
Gemüsebrühe
frischer Parmesan
nach Belieben essbare Blüten zum Dekorieren
600 g Bio-Rinderfilet
Öl zum Braten

für das Dressing:
1 Limette
200 ml Gemüsebrühe
1 TL Senf

Zubereitung: Den Spargel waschen, schälen und dritteln. Gemüsebrühe in einer Pfanne erhitzen und den Spargel darin bissfest garen (das dauert zwischen 5 und 10 Minuten). Derweil den Salat putzen, die Tomaten in Scheiben schneiden und den Parmesan raspeln oder in kleine Stücke brechen (so bleiben die Geschmackskristalle besser erhalten).

Das Filet in Stücke schneiden, salzen, pfeffern und in Öl braten (blutig, medium oder durch – wie Sie wünschen). Alles zusammen in eine Schüssel geben, die Dressing-Zutaten miteinander verschlagen und darüber geben. Mit essbaren Blüten dekorieren. Dazu passt Baguette

Auch interessant