1. Fuldaer Zeitung
  2. Genuss

Das Lieblingsbackwerk der Redaktion - Rotweinkuchen ist eine köstliche Kalorienbombe

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Anne Baun

Rotweinkuchen ist eine köstliche Kalorienbombe. Das Rezept dazu gibt es von Kochbuchautorin Anne Baun.
Rotweinkuchen ist eine köstliche Kalorienbombe. Das Rezept dazu gibt es von Kochbuchautorin Anne Baun. © Heike Rau/stock.adobe.com

Omas backen den besten Kuchen. Das ist eine Tatsache. Auch die beiden Großmütter von Anne Baun waren Meisterinnen der Rührkuchen und Torten.

Fulda - Von einer der beiden wurde mir ein handschriftliches Rezept für Rotweinkuchen hinterlassen, und ich hüte es wie einen Schatz. Und ja, auch ich bin ein bisschen blass geworden, als ich mir die Zutatenliste durchgelesen habe. Ein ganzes Stück Butter – du lieber Himmel! Aber glauben Sie mir, es funktioniert nicht mit weniger Butter. Ich habe es ausprobiert.

Rezept: Dieser Rotweinkuchen ist eine köstliche Kalorienbombe

Das Endergebnis ist einfach nicht das Gleiche. Doch natürlich steht es Ihnen völlig frei, den Kalorien ein Schnippchen schlagen zu wollen. Und falls es ein paar Kalorien weniger sein sollen, empfiehlt die Genuss-Redaktion versunkenen Apfelkuchen, der vor allem an regnerischen Tagen für gute Laune sorgt.

Bei uns in der Redaktion in Fulda ist der Kuchen jedenfalls immer ein Knüller. Und wenn Geburtstage anstehen oder ein Fehler wieder gutgemacht werden muss, dann lautet auf die Frage „Was soll ich denn backen?“ eigentlich immer die Antwort: „Den Kuchen von deiner Oma natürlich!“

Video: Der schokoladigste Schokokuchen aus nur 3 Zutaten

Kleiner Tipp: Wenn Sie die Mengenangaben halbieren, können Sie damit auch locker zwölf Muffin-Förmchen befüllen. Ich empfehle aber zwei Eier. Nicht anderthalb. (Lesen Sie auch hier: Zimtschnecken mit Frischkäse-Glasur)

Rezept

Zutaten:

250 g Mehl

200 g Zucker

1 Prise Salz

1 Pk. Backpulver

1 Pk. Vanillezucker

3 Eier

1/8 l Rotwein

250 g Butter

100 g Zartbitterschokoladen-Streusel

1 gestr. TL Zimt

1 gestr. TL Kakao

Zubereitung: Den Ofen bei 175 Grad Unter/Oberhitze vorheizen. Die Butter schmelzen. Die trockenen Zutaten ordentlich miteinander vermengen, und Eier und Rotwein mit dem Handrührgerät verquirlen. Nach und nach unter die Mischung geben und zum Schluss die geschmolzene Butter einrühren.

Eine Kastenform mit Butter ausfetten, den Teig einfüllen und etwa 55 Minuten backen. Den Kuchen kurz abkühlen lassen und aus der Form lösen. Schmeckt am besten mit Puderzucker bestäubt.

Auch interessant