Symbolbild Polizei mit Blaulicht.
+
Zwei Autos sind an einer Kreuzung kollidiert.

Drei Personen verletzt

Zwei Autos kollidieren an Kreuzung in Alheim

Zwei Autos sind an einer Kreuzung zusammengeprallt. Dabei wurden drei Personen verletzt - teilweise schwer.

Alheim - Eine 51-jährige Alheimerin fuhr am Sonntag, 5. Juli, gegen 16.45 Uhr mit ihrem PKW auf der L 3253 von Baumbach in Richtung Hergershausen, meldet die Polizei. An der Kreuzung zur B83 missachtete sie das Verkehrszeichen „Halt. Vorfahrt gewähren“ und fuhr ohne anzuhalten in die Kreuzung ein. Hier stieß sie mit dem vorfahrtsberechtigten Pkw einer 62-jährigen Fahrzeugführerin aus Morschen zusammen, die aus Richtung Rotenburg in Richtung Heinebach fuhr.

Bei dem Zusammenprall der Pkw wurden insgesamt drei Fahrzeuginsassen teils schwer verletzt. Die beiden Fahrzeugführerinnen wurden zur Behandlung ins Klinikum Bad Hersfeld, der Beifahrer aus dem unfallverursachenden Auto ins Kreiskrankenhaus nach Rotenburg gebracht. An beiden Autos entstand Sachschaden, ferner wurde ein Verkehrszeichen abgeknickt. Der Sachschaden wird auf insgesamt 9200 Euro geschätzt. Auslaufende Betriebsstoffe wurde durch die Freiwillige Feuerwehr aus Baumbach gebunden. Die beiden nicht mehr fahrbereiten Wagen wurden abgeschleppt.

Wegen der bei Erstmeldung unklaren Anzahl der verletzten Personen kamen drei Notarztfahrzeuge und drei Rettungswagen zum Einsatz. Die Vollsperrung der B83 im Bereich der Unfallstelle konnte nach 90 Minuten wieder aufgehoben werden. (lea)

Das könnte Sie auch interessieren