1. Fuldaer Zeitung
  2. Hessen

Weihnachtswunder: Mann klaut Deko – dann plagt ihn sein schlechtes Gewissen

Erstellt:

Von: Niklas Hecht

Weihnachtsdeko
Ein Mann klaut in Bad Homburg Weihnachtsdeko. (Symbolbild) © IMAGO/imagebroker

In Bad Homburg klaut ein Mann Weihnachtsdeko. Als ihn ein Nachbar darauf anspricht, gibt er die Tat reumütig zu und wartet auf das Eintreffen der Polizei.

Bad Homburg - Sie leuchtet, blinkt und ist in vielen Fällen schrill: Pünktlich zum Dezember werden überall in Deutschland die Häuser mit Weihnachtsdeko geschmückt. Dabei verhält es sich mit der weihnachtlichen Dekoration wie bei vielen Dingen im Leben: Entweder man liebt sie, oder man kann mit ihr nur relativ wenig anfangen. Von einem offenbar großen Weihnachtsdeko-Fan berichtete jetzt das Polizeipräsidium Westhessen.

Der Mann sei am Freitag (2. Dezember) an einem festlich geschmückten Vorgarten in Bad Homburg (Hochtaunuskreis) vorbeigelaufen, habe einige Dekoartikel kurzerhand in einen Plastiksack gepackt und mitgenommen. Gegen acht Uhr am Morgen bemerkten die Hausbewohner den Diebstahl und überprüften deshalb die Videoüberwachung ihres Vorgartens, die die Tat aufgezeichnet hatte.

Mann klaut Weihnachtsdeko im Wert von 100 Euro in Bad Homburg

Die um ihre Weihnachtsdeko gebrachten Hausbewohner zeigten die Videoaufnahmen einem Nachbarn. Als der Weihnachtsdeko-Dieb gegen zwölf Uhr wieder am Tatort vorbeikam, erkannte der Nachbar ihn und sprach ihn auf die Tat an. Offenbar von seinem schlechten Gewissen geplagt, räumte der Mann den Diebstahl ein und wartete geduldig vor dem Haus auf das Eintreffen der Polizei. Der Dieb versprach den Ermittlern schließlich, die entwendeten Dekoartikel im Wert von etwa 100 Euro wieder zurückzubringen. (nhe)

In Bad Homburg wird nicht nur Weihnachtsdeko geklaut, sondern auch Brennholz. Manche Täter gehen dabei besonders dreist vor.

Auch interessant