1. Fuldaer Zeitung
  2. Hessen

Achtung, Autofahrer: Die aktuellen Blitzer in Kassel und Region

Erstellt:

Von: Caspar Felix Hoffmann, Nadja Austel, Christian Weihrauch, Lucas Maier, Christian Stör, Erik Scharf

In Kassel, Göttingen und der Region stellt die Polizei wieder Blitzer auf. Hier stehen die Radarfallen zwischen Montag (6. Februar) und Sonntag (12. Februar).

Kassel – Rasen kann für Autofahrer teuer werden, und Blitzer füllen auch in Hessen die Kasse des Landes. Um Geschwindigkeitsüberschreitungen entgegenzuwirken, stellen die Stadt Kassel, die Region Hersfeld-Rotenburg, der Landkreis Göttingen sowie der Kreis Northeim jede Woche mobile Blitzer auf.

Doch wo befinden sich die Blitzer in Kassel und dem Umland? Vorab veröffentlichen Städte und Kreise die Standorte der Radarfallen. Die Ankündigungen sollen helfen, Unfälle durch abruptes Bremsen vor den Anlagen zu verhindern. Hier finden Sie alle aktuellen Blitzer-Standorte in der Region.

Eine Polizistin in gelber Warnweste sieht durch ein Geschwindigkeitsmessgerät. (Symbolbild)
In Kassel, Göttingen und dem Umland blitzt die Polizei Hessen wieder – die Standorte. (Symbolbild) © Imago/Thorsten Gutschalk

Mobile Blitzer in Kassel und Umgebung am Montag: Standorte veröffentlicht

In Kassel kontrollieren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Ordnungsamtes die Geschwindigkeiten auf den Straßen jede Woche. Die Stadt hat nun bekannt gegeben, wo Blitzer zwischen Montag (6. Februar) und Sonntag (12. Februar) stehen – und hat eine Bitte an alle Verkehrsteilnehmer. „Bitte halten Sie die Tempo‐Beschränkungen generell ein“, heißt es auf der Homepage der Stadt. Hier befinden sich die mobilen Blitzer in Kassel in dem Zeitraum:

Neben den mobilen Blitzern hat Kassel stationäre Messanlagen aufgestellt. Die Stadt begründet dies mit dauerhaften Geschwindigkeitsüberschreitungen an den betroffenen Stellen. Durch die permanente Überwachung sollen die Autofahrer dazu gebracht werden, langsamer zu fahren.

Mobile Blitzer in Göttingen und Umgebung: Warnung für Autofahrer

Auch in der Region um Göttingen stehen Blitzer. Der Landkreis Göttingen bezweckt mit den Messungen eigenen Angaben zufolge die Verminderung von Unfällen sowie das Schaffen eines „partnerschaftlichen und rücksichtsvollen Verhaltens aller Verkehrsteilnehmer“. Für die kommende Woche hat der Landkreis Göttingen mobile Blitzer an folgenden Standorten angekündigt:

Montag (6. Februar)Flecken Adelebsen, Stadt Bad Sachsa, Stadt Osterode am Harz
Dienstag (7. Februar)Gemeinde Gleichen, Samtgemeinde Hattorf am Harz, Stadt Bad Sachsa
Mittwoch (8. Februar)Gemeinde Rosdorf, Gemeinde Friedland, Stadt Bad Lauterberg im Harz, Gemeinde Bad Grund, Stadt Bad Sachsa
Donnerstag (9. Februar)Samtgemeinde Radolfshausen, Stadt Bad Sachsa, Stadt Osterode am Harz
Freitag (10. Februar)Gemeinde Friedland, Gemeinde Bad Grund, Stadt Herzberg am Harz, Stadt Bad Sachsa

Darüber hinaus kommt rund um Göttingen ein „Enforcement-Trailer“ zum Einsatz. Auf diesem befindet sich ein Geschwindigkeitsmessgerät, das rund um die Uhr eingesetzt werden kann. Der Standort des alarmgesicherten Trailers kann zu jeder Zeit verändert werden.

Blitzer im Kreis Northeim: Hier kann es für Autofahrer teuer werden

Auch im gesamten Kreisgebiet von Northeim muss mit weiteren Blitzern gerechnet werden. Zudem wird die semistationäre Messanlage „Alice“ voraussichtlich von Montag (6. Februar) bis Donnerstag (9. Februar) im Raum Hardegsen und von Freitag (10. Februar) bis voraussichtlich Donnerstag (16. Februar) im Raum Kalefeld eingesetzt. „Zu hohe Geschwindigkeiten sind nach wie vor die häufigste Todesursache im Straßenverkehr, bitte bleiben Sie achtsam“, warnt der Landkreis.

Montag (6. Februar)Raum: Einbeck / Northeim
Dienstag (7. Februar)Raum: Uslar / Moringen
Mittwoch (8. Februar)Raum: Dassel / Moringen
Donnerstag (9. Februar)Raum: Nörten-Hardenberg / Hardegsen
Freitag (10. Februar)Raum: Raum: Kalefeld / Katlenburg-Lindau

Blitzer in Hersfeld-Rotenburg: Polizei Osthessen nennt Standorte

Auch in Osthessen veröffentlicht die Polizei wöchentlich, wo in der kommenden Woche unter anderem geblitzt wird. Das Polizeipräsidium Osthessen führt die Geschwindigkeitsmessungen nach eigenen Angaben zur Bekämpfung der Hauptunfallursache „Geschwindigkeit“ durch.

Montag (6. Februar)Aktuell liegen keine Angaben vor
Dienstag (7. Februar)Aktuell liegen keine Angaben vor
Mittwoch (8. Februar)Aktuell liegen keine Angaben vor
Donnerstag (9. Februar)Aktuell liegen keine Angaben vor
Freitag (10. Februar)Aktuell liegen keine Angaben vor

Im Hauptfokus der Beamten in Osthessen liegen besonders die Landstraßen außerhalb geschlossener Ortschaften sowie die Autobahnen. Auch in der Region um Hersfeld-Rotenburg setzt die Polizei auf den „Enforcement Trailer“. (red)

Auch interessant