SV Darmstadt 98 spielt am Sonntag ohne Holland beim VfB Stuttgart

  • VonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

Darmstadt - Der SV Darmstadt 98 muss im Spiel beim VfB Stuttgart erneut auf Fabian Holland verzichten. Der Abwehrspieler des Bundesliga-Aufsteigers leidet weiter unter Adduktorenproblemen. Wieder trainiert haben vor der Partie am Sonntag (15.30 Uhr) hingegen György Garics (Hüftbeschwerden) und Konstantin Rausch (Wadenverletzung).

Das Duo muss sich nach dem Heimsieg im DFB-Pokal gegen Hannover 96 aber dem Konkurrenzkampf stellen. „Tobias Kempe war gegen Hannover mehr als eine Alternative, das gilt auch für Florian Jungwirth“, sagte Trainer Dirk Schuster am Freitag. Jungwirth hatte Garics als Außenverteidiger vertreten, Standardspezialist Kempe auf der linken Angriffseite Rausch.

Rausch macht sich jedoch große Hoffnungen auf einen Einsatz gegen seinen Ex-Club, bei dem er in der vergangenen Saison auf dem Abstellgleis stand. Schuster hofft, dass Rausch nicht übermotiviert ist: „Bei Kocka muss man aufpassen, dass er nicht überdreht.“ / dpa

Das könnte Sie auch interessieren