Seitenansicht einer Straßenbahn vor dem Schloss in Darmstadt.
+
Eine Straßenbahn in Darmstadt.

Darmstadt

Sexueller Übergriff: Unbekannter begrapscht junge Frau in Straßenbahn

Ein unbekannter Mann hat eine junge Frau in einer Tram sexuell belästigt. Die Polizei Darmstadt hat Ermittlungen aufgenommen.

  • Darmstadt: Ein Unbekannter belästigt eine junge Frau in der Straßenbahn
  • Der Mann begrapscht die Frau am Hintern, diese wendet sich an die Polizei Darmstadt
  • Die Ermittler fragen nun: Wer hat den Übergriff in der Tram beobachtet?

Darmstadt – Ein Unbekannter hat am Samstagabend (25.07.2020) in Darmstadt eine 20-Jährige in einer Straßenbahn sexuell belästigt. Die Polizei Darmstadt gibt an, dass die Pfungstädterin gegen 19.40 Uhr mit der Straßenbahn-Linie 8 von Alsbach in Richtung Luisenplatz unterwegs war. Auf Höhe der Rheinstraße habe ein 30 bis 40 Jahre alter Mann sie „unsittlich“ am Hintern berührt, hieß es auf Nachfrage.

Sexueller Übergriff in Darmstadt. Polizei sucht den unbekannten Täter

Mit einer Täterbeschreibung sucht die Polizei Darmstadt nun öffentlich den Verdächtigen. Laut den Ermittlern sieht der Unbekannte wie folgt aus:

  • Der Mann ist etwa 1,60 bis 1,70 Meter groß.
  • Er hat kurze, dunkle Haare und eine dunklere Hautfarbe
  • Zur Tatzeit trug er ein helles T-Shirt und eine kurze Hose.

Sexueller Übergriff in Straßenbahn: Polizei Darmstadt hat Verfahren eingeleitet

Die Polizei Darmstadt hat Ermittlungen zu dem Vorfall in der Straßenbahn aufgenommen. Die zuständigen Beamten haben ein Verfahren gegen Unbekannt eingeleitet. Sie bitten um Hinweise zu dem sexuellen Übergriff. Wer den Vorfall am Samstagabend beobachtet hat oder Hinweise zu dem Tatverdächtigen geben kann, ist gebeten, sich mit den Beamten der Polizei Darmstadt in Verbindung zu setzen. Erreichbar ist diese unter folgender Nummer: 06151/9690.

Sexuelle Übergriffe: Jede dritte Frau von Gewalt betroffen – weitere Vorfälle in der Region

Vorfälle wie der in der Straßenbahn in Darmstadt sind leider alles andere als ein Einzelfall. Die Zahl von Gewalttaten gegen Frauen und Mädchen ist seit Jahren hoch. Die immense Dunkelziffer eingerechnet ist Studien zufolge jede dritte Frau in Deutschland einmal in ihrem Leben von Gewalt betroffen – mindestens.  Im Januar 2020 gab es beispielsweise schon einmal einen Fall von sexueller Belästigung in einer Straßenbahn in Darmstadt: Ein Unbekannter setzte sich zu Mädchen und berührte diese unsittlich. Die Zwölfjährigen reagierten genau richtig. In Heusenstamm (Kreis Offenbach) wird eine Joggerin von einem Mann attackiert. Die Frau schreit um Hilfe, der Täter kann entkommen. (aka/red)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema