1. Fuldaer Zeitung
  2. Hessen

Ehefrau und Schwägerinnen niedergestochen – Mann in U-Haft

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Redaktion Fuldaer Zeitung

Symbolfoto: Fotolia
Symbolfoto: Fotolia

Babenhausen/Darmstadt - Ein familieninterner Streit endet in Babenhausen mit einer Messerattacke auf drei Frauen. Die genauen Hintergründe sind noch nicht klar. Der Tatverdächtige sitzt in U-Haft.

Nach der Messerattacke auf drei Frauen im südhessischen Babenhausen ist Haftbefehl gegen den Tatverdächtigen erlassen worden. Zudem ordnete das Amtsgericht Dieburg am Montag Untersuchungshaft für den 54-Jährigen an, wie Staatsanwalt Robert Hartmann in Darmstadt sagte. Der Mann werde des versuchten Totschlags in drei Fällen beschuldigt.

Der 54-Jährige hatte am Sonntag drei Frauen im Alter von 46, 48 und 50 Jahren – seine Frau und zwei Schwägerinnen – mit einem Messer angegriffen. Später wurde er nach einer groß angelegten Fahndung gefasst.

Polizei vermutet Trennung des Ehepaares als Grund der Attacke

„Nach den ersten Ermittlungen scheint die Trennung des Ehepaares eine Rolle gespielt zu haben“, sagte Hartmann. Weiteres müssten nun die Ermittlungen ergeben, in den kommenden Tagen würden Zeugen vernommen.

Die drei Opfer waren vor dem Mann geflohen und schließlich von Rettungskräften in zwei verschiedenen Straßen gefunden. Die Ehefrau hatte zwischenzeitlich in Lebensgefahr geschwebt, mittlerweile ist ihr Zustand laut Staatsanwaltschaft stabil. / dpa

Auch interessant