Symbolfoto: dpa

Erst demontiert, dann in Brand gesteckt – Fahrkartenautomat bei Bruchköbel entsorgt

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

Trais-Horloff / Bruchköbel - Unbekannte haben am Bahnhaltepunkt Trois-Horloff (Bahnstrecke Gießen – Gelnhausen) einen Fahrkartenautomaten entwendet. Heute morgen wurde der dann brennend auf einer Landstraße gefunden.

Laut Angaben der Bundespolizei sei der in Flammen stehende Automat heute morgen gegen acht Uhr von einem Anwohner auf dem Feldweg einer Landstraße zwischen Bruchköbel und Erlensee entdeckt worden. Der Anwohner hatte anschließend Polizei und Feuerwehr verständigt.

Zeugen werden gesucht

Nach ersten Ermittlungen wurde der Automat gewaltsam geöffnet, entwendet und anschließend 40 Kilometer südlich entsorgt und angezündet. Ob die Unbekannten Beute gemacht haben, steht noch nicht fest. Ebenso sind die näheren Tatumstände sowie die genaue Tatzeit noch Gegenstand der laufenden Ermittlungen.

Die Bundespolizeiinspektion Kassel hat die Ermittlungen aufgenommen und ein Strafverfahren eingeleitet. Wer Angaben zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen machen kann, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer (0561) 816160 oder über die Seite der Bundespolizei zu melden. / akh

Das könnte Sie auch interessieren