In Eschborn bei Frankfurt ist es zu einem tragischen S-Bahn-Unfall gekommen. (Symbolbild)
+
In Eschborn bei Frankfurt ist es zu einem tragischen S-Bahn-Unfall gekommen. (Symbolbild)

Polizei ermittelt

S-Bahn-Unglück: Was geschah in Eschborn-Süd?

  • Tim Vincent Dicke
    vonTim Vincent Dicke
    schließen

Auf noch unklare Weise wurde ein Mann in Eschborn von einer S-Bahn erfasst und starb. Die Polizei steht vor einem Rätsel.

  • In Eschborn (Main-Taunus-Kreis) kommt es zu einem tragischen Unglück.
  • Ein 24 Jahre alter Mann wird bei einem S-Bahn-Unfall so schwer verletzt, dass er stirbt.
  • Der Polizei ist noch immer unklar, wie es zu dem Unglück kam.

Update vom Freitag, 24.07.2020, 15.47 Uhr: Die Polizei ermittelt weiterhin, wie es zu dem S-Bahn-Unglück am Bahnhof Eschborn-Süd kommen konnte. Am Samstag, 18.07.2020, wurde ein 24-jähriger Mann von einem Zug der Linie S4 in Richtung Frankfurt erfasst und tödlich verletzt. Weitere Informationen wollte die Polizei nicht mitteilen.

Die Polizei sucht bei der Ermittlung nach Zeugen. Personen, die sich in der Zeit von 5 bis 6 Uhr im Bereich des Bahnhofs Eschborn-Süd, sowie in den Zügen der S-Bahnlinien S3 und S4 aufhielten und etwas bemerkt haben, sollen sich unter folgender Telefonnummer melden:

069/130145-1103 - Bundespolizeiinspektion Frankfurt am Main

Erstmeldung vom 18.07.2020: Eschborn – Am Samstag (18.07.2020) ist es in Eschborn (Main-Taunus-Kreis) zu einem tragischen S-Bahn-Unfall gekommen. Über die Ereignisse in der Gemeinde Nahe Frankfurt informierte das Polizeipräsidium Westhessen.

S-Bahn-Unfall bei Frankfurt: Junger Mann kollidiert in Eschborn mit Zug

Demnach kam es am S-Bahnhof Eschborn Süd zu einem Zusammenstoß zwischen einer S-Bahn und einem 24 Jahre alten Mann. Das Unglück in Eschborn bei Frankfurt hat sich nach Angaben der Polizei am frühen Morgen, gegen 5.15 Uhr, ereignet.

Der Mann erlitt bei der Kollision mit der S-Bahn so schwere Verletzungen, dass er an diesen verstarb.

Unfall in Eschborn: Kripo übernimmt Ermittlungen nach dem S-Bahn-Unglück

„Aufgrund der Gesamtumstände muss von einem Unfall ausgegangen werden“, hieß es in der Polizeimeldung. Nähere Informationen zum Unfallhergang in Eschborn bei Frankfurt wurden bislang noch nicht veröffentlicht.

Der Ablauf der tödlichen Kollision mit der S-Bahn wird nun von der Polizei untersucht und ist Gegenstand der Ermittlungen. Die Kripo ermittelt laut einem Sprecher der Polizei bereits in dem Unglücksfall bei Frankfurt.

Unfall in Eschborn bei Frankfurt: Einschränkungen im S-Bahn-Verkehr

Für Pendler und Bahnreisende gab es aufgrund des S-Bahn-Unfalls bei Frankfurt Einschränkungen im Bahnverkehr. „Der Zugverkehr musste für den Bereich für ca. 3,5 Std. gesperrt werden“, teilte die Polizei mit. Die Strecke ist wieder freigeben, nach Angaben des Polizeisprechers sind aber noch Ermittler in Eschborn. Weitere Informationen zu dem Unfall konnte der Sprecher nicht herausgeben.

Erst kürzlich ist es am S-Bahnhof Konstablerwache in Frankfurt zu einem ähnlichen Unfall gekommen. Eine S-Bahn hatte eine Person angefahren. Eine Sprecherin konnte jedoch Entwarnung geben: Die verunfallte Person wurde zwar verletzt, die Verletzungen waren jedoch nicht tödlich. 

Im Jahr 2019 ist in Frankfurt ein junger Mann am frühen Morgen auf einer S-Bahn in Flammen aufgegangen. Ein Augenzeuge bekam alles mit und berichtete von dem Unglück. Bei einem Unfall mit einer U-Bahn in Frankfurt* ist ein Kind schwerstverletzt worden. Die Retter mussten die Strecke sperren und riefen einen Hubschrauber. (tvd) *fnp.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema