Ein schwarz-grüner Löwe, ein farblich umgestaltetes, hessisches Landeswappen-Tier, steht auf einem Tisch. / Foto: Fredrik von Erichsen/Archiv dpa

Grüne signalisieren Fortsetzung des Bündnisses mit CDU

  • VonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

Hessen - Nach der Absage der FDP an ein Ampel-Bündnis verdichten sich die Zeichen für eine Neuauflage von Schwarz-Grün in Hessen.

„Wir haben einen vernünftigen Modus Vivendi in den letzten fünf Jahren gehabt. Wir können uns sehr gut über Inhalte auseinandersetzen“, beschrieb Landesvorsitzender Kai Klose am Samstag nach einem kleinen Parteitag der Grünen in Frankfurt die bisherige Zusammenarbeit mit dem Koalitionspartner CDU. Ob es jedoch tatsächlich bei dem Regierungsbündnis bleibe, werde sich erst nach Abschluss der Sondierungsgespräche in der kommenden Woche zeigen. Von ihnen erhoffen sich die Grünen laut Klose weitere Erkenntnisse über „mögliche Schnittmengen und Konfliktpotenziale“. Falls die CDU im Anschluss eine Einladung zu Koalitionsverhandlungen ausspreche, seien die Grünen vorbereitet.

Nach dem vorläufigen Endergebnis der Landtagswahl könnten die Grünen mit knapper Mehrheit die Koalition mit der CDU fortsetzen. / dpa

Das könnte Sie auch interessieren