1. Fuldaer Zeitung
  2. Hessen

Heftiger Unfall: Motorrad fängt sofort Feuer – Mann schwerst verletzt

Erstellt:

Von: Christian Weihrauch

Ein Rettungshubschrauber bringt den Mann nach dem schweren Unfall nahe Hanau in eine Klinik. Symbolbild
Ein Rettungshubschrauber bringt den Mann nach dem schweren Unfall nahe Hanau in eine Klinik. © 5vision.media

Ein Motorradfahrer wird bei einem Unfall in Erlensee bei Hanau schwerst verletzt. Ein Hubschrauber bringt ihn in eine Klinik.

Erlensee – Heftiger Unfall in Erlensee nahe Hanau: Das Motorrad eines 42-Jährigen hat nach einem frontalen Zusammenstoß auf der L3193 sofort Feuer gefangen und ist vollständig ausgebrannt. Der Mann erlitt dabei schwerste Verletzungen, teilte die Polizei mit.

Was war geschehen? Der Mann aus Trier war am Donnerstag (23. Juni) gegen 13 Uhr in einer Gruppe von Kradfahrern zwischen Erlensee und Neuberg unterwegs, als er einen Lastwagen überholte und dabei offenbar den entgegenkommenden Ford eines 58-Jährigen aus Neuberg übersah, meldet die Polizei. Er prallte mit seiner Honda frontal gegen den Ford und stürzte auf die Fahrbahn. Das Motorrad fing sofort Feuer und brannte aus.

Schwerer Unfall bei Hanau: Mann schwerst verletzt

Ein Hubschrauber flog den Mann mit schwersten Verletzungen in eine Klinik. Die 58-jährige Ford-Fahrerin blieb nach ersten Informationen der Polizei unverletzt.

Ein Gutachter soll nun den genauen Hergang des Unfalls in Erlensee nahe Hanau rekonstruieren. Die Höhe des Schadens an den Fahrzeugen steht noch nicht fest – an beiden entstand jedoch Totalschaden, berichtet die Polizei. Die Landesstraße ist derzeit weiter voll gesperrt, der Verkehr wird weiträumig umgeleitet. Eine Aufhebung der Sperrung wird bis 17 Uhr erwartet. (chw)

Bei einem Unfall in Erlensee nahe Hanau sind im vergangenen Jahr zwei Menschen verletzt worden.

Auch interessant