Die 17-Jährige aus Hanau, die am Wochenende als vermisst gemeldet wurde, ist wieder aufgetaucht.
+
Die 17-Jährige aus Hanau, die am Wochenende als vermisst gemeldet wurde, ist wieder aufgetaucht.

Blaulicht

Vermisst: Jugendliche verschwindet spurlos - Fall nimmt plötzliche Wende

Eine 17-Jährige aus Hanau verschwindet spurlos. Jetzt gibt die Polizei ein interessantes Detail zur Vermissen heraus.

Update vom Montag, 12.04.2021, 13.01 Uhr: Die 17-jährige Jugendliche aus Hanau ist wieder aufgetaucht. Wie die Polizei mitteilt, meldete sie sich am Samstagabend auf die Vermisstenmeldung selbst bei einer Dienststelle. Die 17-Jährige war wohlauf und wurde in die Obhut ihrer Mutter übergeben.

Weil die 17-Jährige aus Hanau am Samstag gegen Mittag den Kontakt zu ihren Verwandten abgebrochen hatte und bis Samstag unklar war, wo sich die junge Frau befand, hatte die Kriminalpolizei um Hinweise aus der Bevölkerung gebeten.

17-Jähriges Mädchen aus Hanau galt mehrere Tage als vermisst

Erstmeldung vom Dienstag, 06.04.2021, 19.10 Uhr: Eine 17-jährige aus Hanau wird vermisst. Dies teilte das Polizeipräsidium Südosthessen am Freitag (09.04.2021) mit. Die Gesuchte verließ am Dienstag (06.04.2021), gegen 12.50 Uhr, ihr Zuhause in der Wildparkstraße in Hanau und wollte angeblich nach Frankfurt fahren. Seitdem besteht kein Kontakt mehr zu der jungen Frau.

Die Kriminalpolizei in Hanau bittet die Bevölkerung um Mithilfe bei der Suche nach der 17 Jahre alten Vermissten. Sie wird beschrieben als:

  • etwa 1,70 Meter groß
  • schlank
  • zuletzt bekleidet mit einer schwarzen Jacke und Bluejeans

17-jähriges Mädchen vermisst: Hinweisgeber können Polizei Hanau oder jede andere Dienststelle kontaktieren

Wer Hinweise zum Aufenthaltsort der 17-Jährigen geben kann, wird gebeten, sich unter 06181 100-123 bei der Kriminalpolizei in Hanau oder bei jeder anderen Dienststelle der Polizei zu melden.

Täglich gibt es rund 200 bis 300 neue Vermisstenfälle in Deutschland, ebenso viele werden wieder als gelöst eingestuft. Rund die Hälfte der Fälle löst sich innerhalb einer Woche. Auch eine 17-Jährige aus Bayern, die Mitte März bis April 2021 als vermisst galt, tauchte nun wohlbehalten wieder auf. Die Polizei hatte vermutet, sie könnte sich in einer „hilflosen Lage“ in Frankfurt befinden.

Innerhalb eines Monats werden 80 Prozent der Vermissten gefunden. Nur drei Prozent bleiben länger als ein Jahr vermisst. Das zeigt die Statistik des Bundeskriminalamtes. Sollte eine Person nicht gefunden werden, läuft die Fahndung 30 Jahre lang weiter. (acg)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema