In Langen hat ein Mann Steine auf vorbeifahrende Autos geworfen.
+
In Offenbach sind offenbar Steinewerfer am Werk (Symbolbild).

Bundesstraße 448

Offenbach: Zwei Autos beschädigt - Polizei sucht Steinewerfer

Die Polizei in Offenbach sucht mutmaßliche Steinwerfer: Im Bereich der Bundestraße 448 sind in den vergangenen Wochen gleich 2-mal Autos beschädigt worden.

Offenbach - Wer wirft Gegenstände von der Brücke Würzburger Straße auf die Bundesstraße 448? Das fragen sich aktuell die Beamten des 1. Polizeireviers in Offenbach.

Nachdem bereits am 15. Dezember das Dachfenster eines Autos beschädigt worden war, kam es nun am vergangenen Freitag gegen 23 Uhr erneut zu einem Vorfall an der gleichen Brücke. Verletzt wurde niemand, es entstand allerdings Sachschaden. (Lesen Sie hier: Main-Kinzig-Kreis: Drei Jungs werfen Steine auf Autobahn - Couragierte Zeugen greifen ein).

Offenbach: Vorfälle auf Bundesstraße 448 - Polizei sucht Steinewerfer

Wie die Polizei berichtet, war ein 27-jähriger Mann mit seiner blauen Mercedes C-Klasse auf der Bundesstraße 448 in Richtung Obertshausen unterwegs. Kurz vor der Ausfahrt Waldhof hörte er einen lauten Schlag und stellte fest, dass das Dachfenster seines Autos gesprungen war.

„Die Brücke wurde in Augenschein genommen und weist keine Beschädigungen auf“, berichtet die Polizei. Die Beamten gehen daher davon aus, dass Steine oder andere Gegenstände von der Brücke geworfen wurden. Die Polizei sucht jetzt Zeugen. Wer etwas gesehen hat, wird gebeten, sich unter Telefon (069) 8098 510-0 zu melden. (zen)

Das könnte Sie auch interessieren