Foto: Andreas Arnold/dpa

Hessischer Finanzminister Dr. Thomas Schäfer ist tot – Ministerpräsident Bouffier zeigt sich geschockt

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

Wiesbaden - Der Hessische Finanzminister Dr. Thomas Schäfer ist tot. Er wurde am Samstagmittag leblos auf der ICE-Bahnstrecke bei Hochheim im Main-Taunus-Kreis gefunden. Ministerpräsident Volker Bouffier reagierte „mit tiefer Trauer und großer Fassungslosigkeit“.

Die Ermittlungen wurden am Samstag von zahlreichen Beamten des Polizeipräsidiums Westhessen, in Zusammenarbeit mit dem Hessischen Landeskriminalamt, durchgeführt. In der Meldung heißt es außerdem, dass die Staatsanwaltschaft Wiesbaden und das Polizeipräsidium Westhessen sich „zum gegenwärtigen Zeitpunkt keine weiteren Angaben zum Sachverhalt“ machen kann – auch „mit Rücksicht auf die Angehörigen“.

Bouffier: „Wir sind alle geschockt“

„Mit tiefer Trauer und großer Fassungslosigkeit“ reagierte noch am Samstagabend Ministerpräsident Volker Bouffier auf den Tod von Finanzminister Dr. Thomas Schäfer. „Wir sind alle geschockt und können es kaum glauben, dass Thomas Schäfer so plötzlich und unerwartet zu Tode gekommen ist“, erklärte Bouffier in Wiesbaden.

„Wir alle müssen seinen Tod jetzt verarbeiten und trauern mit seiner Familie. Unser aufrichtiges Beileid gilt daher zuerst seinen engsten Angehörigen, und wir wünschen ihnen für diese schwere Zeit Kraft und Stärke“, sagte Bouffier. Die Staatskanzlei twitterte die Reaktion von Bouffier auch.

Über Suizidfälle berichtet die Fuldaer Zeitung ausschließlich in Fällen von besonderem öffentlichen Interesse. Grund für diese Zurückhaltung ist die Nachahmungsgefahr. Sind Sie selbst von Selbstmordgedanken oder Depressionen betroffen, wenden Sie sich bitte über das Info-Telefon unter (0800) 3344533 an die Stiftung Deutsche Depressionshilfe. / sec

Das könnte Sie auch interessieren