1. Fuldaer Zeitung
  2. Hessen

Unglück in Hünstetten: Mann stirbt nach Sturz von Fahrrad noch am Unfallort

Erstellt:

Von: Sophia Lother

Krankenwagen
In Hünstetten ist ein Mann ums Leben gekommen. (Symbolfoto) © Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

In Hünstetten ist ein Mann nach einem Fahrradsturz ums Leben gekommen. Trotz aller Bemühungen starb er noch an der Unfallstelle.

Hünstetten – Ein Fahrradfahrer ist nach einem Sturz von seinem Rad in Hünstetten ums Leben gekommen. Zeugen fanden den 59-Jährigen am Mittwoch (10. August) in einem Graben am Fahrbandrand der L3277 zwischen den Ortsteilen Beuerbach und Wallrabenstein, wie die Polizei am Abend mitteilte.

Der Mann sei jedoch trotz aller Bemühungen der Rettungskräfte noch an der Unglücksstelle im Rheingau-Taunus-Kreis verstorben. Unklar war zunächst, ob es sich um einen Unfall oder um einen medizinischen Notfall handelte. Die Ermittlungen hierzu dauern an. Im vergangenen Jahr kam es in Hünstetten zu einem tödlichen Unfall nach einer Taxifahrt. Dabei kam eine Frau ums Leben. (slo/dpa)

Auch interessant