Kommunen warten auf Geld von Bürgern: Ausstände in Millionenhöhe

  • VonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

Frankfurt - Bürger und Unternehmen in Hessen drücken sich häufig um fällige Steuern und Gebühren. Bei den Kommunen sind dadurch landesweit inzwischen Ausstände in Millionenhöhe aufgelaufen, wie eine Umfrage der Deutschen Presse-Agentur ergab.

Allein die Landeshauptstadt Wiesbaden wartet nach eigenen Angaben auf rund 60 Millionen Euro, die einfach nicht bezahlt werden. Den größten Anteil daran haben in fast allen Städten die Gewerbe- und Hundesteuern sowie Kita- oder Friedhofsgebühren. Da viele Steuerschuldner selbst nach mehrfacher Mahnung nicht zahlen, vollstrecken Kommunen ihre Forderungen dann in der Regel nach einiger Zeit. / dpa

Das könnte Sie auch interessieren