Korruption im Frankfurter Messeturm: Ehepaar vor Gericht

  • VonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

Frankfurt - Wegen Bestechlichkeit und Untreue in Millionenhöhe steht heute an ein Ehepaar vor dem Frankfurter Landgericht. Die Anklage geht davon aus, dass die beiden heute 73 und 53 Jahre alten Inhaber einer Gebäudeverwaltung für den Frankfurter Messeturm in rund 75 Fällen Bestechungsgelder kassiert haben.

Zahler sollen unter anderem ein Haustechnik-Unternehmen, der Betreiber der Tiefgarage sowie eine Vermittlungsfirma für Mieter in dem Hochhaus gewesen sein, die damit lukrative Aufträge erhielten. Tatzeitraum waren die Jahre zwischen 2002 und 2006. Weil die Eheleute danach jedoch ins Ausland gereist waren und erst im vergangenen Jahr ausgewiesen wurden, kann erst jetzt gegen sie verhandelt werden. / dpa

Das könnte Sie auch interessieren