Lärmpausen auf dem Prüfstand: Fluglärmkommission entscheidet

  • VonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

Raunheim - Im südhessischen Raunheim wird heute über den Vorschlag der Landesregierung für zusätzliche Lärmpausen am Frankfurter Flughafen entschieden. Die Fluglärmkommission (FLK) will am Mittag mitteilen, ob und in welchem Umfang den von Verkehrsminister Tarek Al-Wazir ausgearbeiteten Varianten zugestimmt werden soll.

Der Grünen-Politiker hat für die Region eine weitere Stunde Entlastung angeregt. Von 23.00 bis 05.00 Uhr gilt ohnehin ein sechsstündiges Nachtflugverbot. Zusätzlich sollen in der Stunde vor und nach dem Nachtflugverbot abwechselnd einzelne Bahnen gesperrt werden. Das würde einigen Kommunen mehr Ruhe verschaffen, andere aber gleichzeitig mehr belasten. An der Zahl der Flugbewegungen würde sich nichts ändern.

Keine der fünf vorgeschlagenen Varianten trifft in der Fluglärmkommission auf ungeteilte Zustimmung. Die FLK, in der die vom Fluglärm betroffenen Kommunen organisiert sind, könnte auch alle Varianten ablehnen. Damit wären auch Al-Wazirs Vorschläge vom Tisch. Das Bündnis der Bürgerinitiativen empfahl am Dienstag eine Ablehnung, da alle Modelle untauglich seien. / dpa

Das könnte Sie auch interessieren