1. Fuldaer Zeitung
  2. Hessen

Mehr Deutsch-Unterricht für Flüchtlingskinder nötig

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Redaktion Fuldaer Zeitung

- Wiesbaden (dpa/lhe) - Um Flüchtlingskindern in Hessen rasch Deutsch beizubringen, stellt das Land mehr Lehrer ab. 350 Lehrkräfte würden derzeit im Deutsch-Intensivunterricht eingesetzt, sagte Kultusminister Alexander Lorz (CDU) der Deutschen Presse-Agentur in Wiesbaden. Es gebe allein 283 Intensivklassen.

Die gesamte Deutschförderung umfasse 1070 Stellen. Gerade wegen der Flüchtlinge sowie der verstärkten Zuwanderung sei der Bereich für dieses Schuljahr noch einmal um 50 Stellen aufgestockt worden. Insgesamt investiere das Land rund 60 Millionen Euro pro Jahr in die Deutschförderung, sagte Lorz.

Auch interessant