Foto: dpa

Neue Verordnungen zu gelockerten Corona-Regeln fertig und online

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

WIESBADEN - Hessen hat die angekündigten Lockerungen bei den Corona-Beschränkungen im Einzelhandel in einer aktuellen Verordnung festgezurrt. Unter anderem sind dort die Hygieneregeln aufgeführt, zu denen Geschäfte bis zu einer Größe von 800 Quadratmetern ab Montag wieder öffnen können.

Demnach darf maximal ein Kunde pro 20 Quadratmeter im Laden sein, der Mindestabstand von eineinhalb Metern zwischen den Menschen muss eingehalten werden. Betreiber sollen darauf hinwirken, dass die Kunden eine „Mund-Nasen-Bedeckung“ tragen, heißt es in dem am Freitag veröffentlichten Papier.

Auch die geplante schrittweise Öffnung der Schulen und die ausgeweitete Notfallbetreuung ist nun formal in einer Verordnung festgehalten. Demnach haben berufstätige Alleinerziehende künftig grundsätzlich einen Anspruch, jüngere Kinder betreuen zu lassen. An den Schulen soll es ab dem 27. April wieder Unterricht geben – zunächst für die Abschlussjahrgänge und die 4. Klassen der Grundschulen. In den Klassenräumen sollen nicht mehr als 15 Schüler sitzen. / dpa

Das könnte Sie auch interessieren