Rund 550 Menschen protestieren in Kassel gegen Kagida

  • VonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

- Kassel (dpa/lhe) - Rund 550 Demonstranten sind in Kassel am Montagabend gegen eine zeitgleich stattfindende Kundgebung der islamkritischen Bewegung von Kagida auf die Straße gegangen. Angemeldet gewesen seien 200 Teilnehmer, teilte die Polizei mit. An dem Marsch des Pediga-Ablegers Kagida («Kassel gegen die Islamisierung des Abendlandes») hatten sich demnach trotz der Terrorwarnung für die Dresdner Pegida-Demonstration rund 160 Menschen beteiligt. Es war die achte Kagida-Demonstration in Kassel.

Das könnte Sie auch interessieren