„Sinnlose Attacke“: Polizist stirbt nach Messerattacke am Bahnhof in Herborn

  • VonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

Herborn - Ein 46 Jahre alter Polizist ist bei einer Messerattacke in Herborn (Lahn-Dill-Kreis) ums Leben gekommen. Ein weiterer Beamter sowie der mutmaßliche Täter wurden schwer verletzt, wie Staatsanwaltschaft und Hessisches Landeskriminalamt am Donnerstag mitteilten.

Demnach griff ein 27-Jähriger die Beamten am Bahnhof an. Die Polizisten versuchten die Attacke abzuwehren und machten von einer Schusswaffe Gebrauch. Der Angreifer war nach ersten Erkenntnissen der Staatsanwaltschaft alkoholisiert.

Hessens Innenminister Peter Beuth (CDU) reagierte bestürzt auf die tödliche Messerattacke auf den Polizisten. „Wir trauern um den Polizeibeamten, der bei diesem Einsatz durch diese 2ums Leben gekommen ist“, sagte Beuth.

Den Angehörigen sprach er nach einer Mitteilung am Donnerstag in Wiesbaden sein Beileid und sein „tief empfundenes Mitgefühl für diesen schweren Verlust“ aus. / dpa

Das könnte Sie auch interessieren