1. Fuldaer Zeitung
  2. Hessen

Skilifte laufen in Willingen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Redaktion Fuldaer Zeitung

- Willingen (dpa/lhe) - Schnee und Frost haben den Wintersport-Möglichkeiten in Hessen einen Schub gegeben. Im größten Skigebiet im nordhessischen Willingen herrschten nach Angaben eines Sprechers am Sonntag «sehr gute Bedingungen». Nachdem am Samstag nur zwei Lifte in Betrieb waren, liefen am Sonntag elf Anlagen im Skigebiet. Der Betrieb sei für die kommenden Tage bis ins neue Jahr gesichert, sagte der Sprecher. Am Sonntag lagen 30 Zentimeter Natur- und Kunstschnee auf den Hängen. An der Talstation herrschten fünf Grad unter dem Gefrierpunkt. Es ist für das Skigebiet im Upland aktuell die zweite Lift-Periode nach dem Saisonstart Anfang Dezember.

Auf der Wasserkuppe in der Rhön waren am Sonntagmittag noch keine Abfahrten in der Skiarena möglich. Auf Hessens höchstem Berg liegen erst zehn Zentimeter Schnee. Eine Sprecherin in der Touristen-Informationen rechnet aber zu Wochenbeginn mit dem Start des Skiliftbetriebs. Am Sonntag liefen nur eine Schlitten-Anlage und ein Förderband an einem kleinen Übungshang. Auf dem nahen Zuckerfeld war dagegen schon ein Lift für Skifahrer und Snowboarder angestellt.

Auch interessant