Herbstlaub liegt auf Chrysanthemen in der Innenstadt. / Foto: Patrick Seeger/Archiv dpa

Spätherbst startet mit Temperaturen um 17 Grad durch

  • VonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

Hessen - Mit extrem milden Temperaturen startet der Spätherbst in Hessen noch einmal richtig durch. Dabei werden nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes am Dienstag vor allem im Rhein-Main-Gebiet Spitzenwerte von bis zu 17 Grad erreicht.

„Allerdings bedeutet das nicht immer Eitel Sonnenschein, vielmehr kann teils zäher Nebel oder Hochnebel das freundliche Wetter vermiesen“, kündigte ein DWD-Meteorologe am Samstag in Offenbach an. Dort, wo sich der Nebel auflöst, können sich die Menschen hingegen auf sonnige und klare Herbsttage einstellen. Dabei ist bis mindestens Mittwoch auch kein Regen zu erwarten. Wie lange sich der Spätherbst noch hält, ist unklar. Immerhin: „Eine durchgreifende Änderung hin zu niederschlagsreichem Wetter ist auch weiterhin nicht in Sicht“, sagte der Meteorologe. / dpa

Das könnte Sie auch interessieren