Tochter getötet: Urteil im Mordprozess erwartet

  • VonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

Darmstadt - Im Darmstädter Mordprozess gegen strengreligiöse muslimische Eltern will das Landgericht am Dienstag (12.30 Uhr) das Urteil verkünden. Dem 52 Jahre alten Vater und der 41 Jahre alten Mutter wird vorgeworfen, ihre 19-jährige Tochter im Januar getötet zu haben, weil sie schon sexuelle Kontakte zu einem Freund hatte, aber noch nicht einmal verlobt war.

Das Verhalten der Tochter habe dem Weltbild der aus Pakistan stammenden Eltern widersprochen. Die Staatsanwaltschaft fordert eine lebenslange Haft. Außerdem solle das Gericht eine besondere Schwere der Schuld feststellen, was eine vorzeitige Entlassung nach 15 Jahren ausschließen würde. Die Tat hätten beide „kaltblütig geplant“, der Vater habe die 19-Jährige erwürgt.

Die Verteidiger sahen keine Mordmerkmale. Sie plädierten auf Totschlag beim Vater und auf Beihilfe zum Totschlag bei der Mutter, ließen ein Strafmaß aber offen. Nach Ansicht der Anwälte waren beide Angeklagten in der Welt ihres Glaubens gefangen gewesen. / dpa

Das könnte Sie auch interessieren