Dieser 11 Jahre alte Junge aus Dillenburg (Lahn-Dill-Kreis) gilt seit Mitte November als vermisst.
+
Ein 11 Jahre alter Junge aus Dillenburg (Lahn-Dill-Kreis) wurde von Mitte November bis Anfang Februar vermisst. Nun ist die Suche nach ihm beendet.

Öffentliche Fahndung eingestellt

Suche nach vermisstem Kind aus Dillenburg findet nach Monaten glückliches Ende

  • Alexander Gottschalk
    VonAlexander Gottschalk
    schließen

Ein Junge aus dem hessischen Dillenburg (Lahn-Dill-Kreis), der seit Mitte November vermisst wurde, ist wieder aufgetaucht.

  • Im November 2020 meldet die Polizei: Ein 11 Jahre alter Junge aus Dillenburg (Lahn-Dill-Kreis) wird vermisst.
  • Die Polizei Dillenburg fahndet monatelang erfolglos nach dem Kind.
  • Anfang Februar 2021 darf Mittelhessen dann aufatmen: Der Bub ist wieder aufgetaucht.

Update vom Montag, 01.03.2021, 13.45 Uhr: Der 11-Jährige aus Dillenburg, den die Polizei Mitte November als vermisst gemeldet hatte, ist wieder aufgetaucht. Am Montag (01.03.2021) teilte die Polizei mit, der Junge sei in der Obhut seines Vaters. Die öffentliche Suche ist damit beendet.

Update von Dienstag, 8.12.2020, 15:04 Uhr: Der 11-jährige E. wird immer noch vermisst. Vor knapp drei Wochen verschwand der Junge aus einer Unterbringungseinrichtung in Dillenburg, seither fehlt jede Spur von ihm. Auf Anfrage bestätigte die Polizei, dass sie weiter nach dem Jungen suchen würden, sachdienliche Hinweise seien jedoch noch nicht eingegangen.

Vermisst! Kind verschwindet Mitte November aus Dillenburg

Erstmeldung von Donnerstag, 3.12.2020, 13:40 Uhr: Dillenburg – Wer hat E. gesehen? Mit dieser Frage wendet sich die Polizei in Dillenburg (Lahn-Dill-Kreis) jetzt an die Öffentlichkeit. Der 11 Jahre alte Junge gilt als vermisst. Seit mehr als zwei Wochen suchen die Ermittler aus Hessen nach dem Kind – bislang erfolglos. Nun soll eine öffentliche Fahndung helfen.

E. verschwand laut Polizei am Sonntag, 15. November, aus einer Unterbringungseinrichtung in Dillenburg. Seither wurde der 11-Jährige nicht mehr gesehen. Der Vermisste sei „in seiner Entwicklung verzögert“, schreibt die Polizei, der trotz „intensiver Fahndungsmaßnahmen“ keine Anhaltspunkte für den derzeitigen Aufenthaltsort des Kindes vorliegen.

Der 11-Jährige hat demnach familiäre Bezüge nach Netphen und Wuppertal (beides Nordrhein-Westfalen). Neben einem Foto des vermissten Kindes aus Dillenburg hat die Polizei auch eine Beschreibung herausgegeben:

  • Der vermisste Junge ist 1,70 Meter groß und übergewichtig.
  • Er hat kurze schwarze Haare.
  • Zum Zeitpunkt seines Verschwindens trug E. einen gelben Pullover und eine hellblaue Jeans.

Vermisst! E. aus Dillenburg in Hessen wird gesucht

Hinweise zum Aufenthaltsort und dem Verschwinden von E. nimmt die Kriminalpolizei in Dillenburg unter der Telefonnummer (02771) 9070 entgegen – oder in dringenden Fällen unter der Notrufnummer 110.

Täglich gibt es rund 200 bis 300 neue Vermisstenfälle in Deutschland, ebenso viele werden wieder als gelöst eingestuft. Rund die Hälfte der Fälle löst sich innerhalb einer Woche. Innerhalb eines Monats werden 80 Prozent der Vermissten gefunden. Nur 3 Prozent bleiben länger als ein Jahr vermisst. Sollte eine Person nicht gefunden werden, läuft die Fahndung 30 Jahre lang weiter. Aktuell läuft neben der Suche nach E. auch die Suche nach einem 8-Jährigen aus Fulda. (red/ag)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema