Eine Jugendliche aus dem Lahn-Dill-Kreis war verschwunden. Nun ist sie wieder aufgetaucht.
+
Eine Jugendliche aus dem Lahn-Dill-Kreis war verschwunden. Nun ist sie wieder aufgetaucht.

Lahn-Dill-Kreis

Lahn-Dill-Kreis: Vermisste Teenagerin wieder aufgetaucht

Seit dem 18. Februar wurde 16-jährige S. Y. aus dem Lahn-Dill-Kreis vermisst. Jetzt ist die Teenagerin wieder aufgetaucht.

Update, Freitag, 10.03.2021, 13.08 Uhr: Die 16-jährige S. Y. aus dem Lahn-Dill-Kreis, die seit dem 18. Februar vermisst wurde, ist wieder aufgetaucht. Das teilte die Polizei am heutigen Freitag (19.03.2021) mit. Die Teenagerin sei „wohlbehalten angetroffen worden“, heißt es in der Pressemitteilung der Polizei. Weitere Informationen wurden nicht bekannt.

Hessen: 16-jährige Teenagerin aus dem Lahn-Dill-Kreis vermisst

Erstmeldung, Mittwoch, 24.02.2021, 18.14 Uhr: Dillenburg – Seit Donnerstag, 18. Februar, wird eine Teenagerin aus dem hessischen Lahn-Dill-Kreis vermisst. Die 16 Jahre alte S. Y. wurde zuletzt in Herborn gesehen. Seither fehlt von ihr jede Spur. Die Kriminalpolizei in Dillenburg hat nun eine öffentliche Suche nach der Jugendlichen gestartet und bittet um Mithilfe.

Neben einem Foto haben die Ermittler auch eine Beschreibung der Vermissten herausgegeben:

  • Die Gesuchte ist demnach circa 1,65 Meter groß und von „kräftiger bis adipöser“ Statur.
  • Sie soll dunkelbraune lange Haare mit orangefarbenen Strähnen haben.
  • Gesehen wurde sie zuletzt in einer gemusterten Leggins, einem pinkfarbenen bauchfreien Oberteil sowie schwarz-weißen Turnschuhen.

Die Polizei schließt nicht aus, dass sich die Gesuchte sich derzeit im Rhein-Main-Gebiet aufhalten könnte. Wer hat S. Y. gesehen oder kann Angaben zu ihrem Aufenthaltsort machen? Die Polizei in Dillenburg nimmt Hinweise unter (02771) 9070 entgegen. Alternativ können sich Zeugen auch an jede andere Polizeidienststelle wenden.

Vermisst: Elfjähriger aus dem Lahn-Dill-Kreis seit November gesucht

Die Teenagerin ist nicht die einzige minderjährige Person aus dem Lahn-Dill-Kreis, die vermisst wird. Schon im November 2020 verschwand ein Elfjähriger – und wurde bis heute nicht gefunden. Täglich gibt es rund 200 bis 300 neue Vermisstenfälle in Deutschland, ebenso viele werden wieder als gelöst eingestuft. Rund die Hälfte der Fälle löst sich innerhalb einer Woche. Innerhalb eines Monats werden 80 Prozent der Vermissten gefunden. Nur 3 Prozent bleiben länger als ein Jahr vermisst. Sollte eine Person nicht gefunden werden, läuft die Fahndung 30 Jahre lang weiter. (red/ag)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema