1. Fuldaer Zeitung
  2. Hessen

Wagen überschlug sich – Sechs Menschen bei Unfällen auf A 5 verletzt

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Redaktion Fuldaer Zeitung

Fotos: Philipp Weitzel
Fotos: Philipp Weitzel

Alsfeld - Bei zwei Unfällen auf der Autobahn 5 bei Alsfeld sind insgesamt sechs Menschen verletzt worden, einer davon schwer.

Wie die Autobahnpolizei Bad Hersfeld am Montagmorgen mitteilte, kam ein 53-jähriger Autofahrer am Sonntagabend auf der Höhe der Raststätte Berfa zunächst von der linken Fahrbahn ab und streifte einen Wagen auf dem rechten Fahrstreifen. Daraufhin lenkte der 53-Jährige stark nach links, fuhr gegen einen Bordsteinrand und überschlug sich. Er wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Der 28-jährige Fahrer des zweiten Wagens erlitt leichte Schnittverletzungen.

Am Ende eines wegen des Unfalls entstandenen Staus kam es wenig später zu einem zweiten Unfall. Nach Angaben der Polizei fuhr dabei ein 42-jähriger Mann mit seinem Wagen auf zwei stehende Fahrzeuge auf. Bei ihm wurde Alkohol im Atem festgestellt. Eine Blutprobe wurde angeordnet.

Unter den Verletzten ist auch eine schwangere Frau

Durch den Aufprall wurden vier Menschen leicht verletzt, darunter eine schwangere Frau, eine Jugendliche und ein Kind. Vier Rettungsteams und zwei Notärzte waren zur Versorgung der Verunfallten im Einsatz. Während der Rettungsarbeiten fing das unter dem Lastwagen eingeklemmte Auto an zu brennen. Die Feuerwehr der Stadt Alsfeld konnte den Brand sofort löschen.

Während den Rettungs-, Lösch- und Bergungsarbeiten mussten die A5 in Richtung Kassel zeitweise voll gesperrt werden. Durch die Rettungsarbeiten und die Bergung des überschlagenen Autos kam es auf der A5 zu einem kilometerlangen Rückstau. Der durch die Unfälle entstandene Sachschaden konnte von der Polizei vor Ort noch nicht beziffert werden. / dpa, pw

Auch interessant