Zahl der Organspenden sinkt weiter

  • VonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

Frankfurt - Die Zahl der Organspenden in Hessen ist weiter gesunken. Sie sei 2014 im Vergleich zum Vorjahr um mehr als 20 Prozent zurückgegangen, teilte am Dienstag die Deutsche Stiftung Organtransplantation (DSO) in Frankfurt mit.

Bereits in den Vorjahren waren nach Manipulationen an den Wartelisten die Spenderzahlen eingebrochen, bundesweit haben sie sich mittlerweile auf niedrigem Niveau stabilisiert. In Hessen wurden im vergangenen Jahr 53 Menschen (2013: 68) nach ihrem Tod Organspender, entnommen wurden 195 Organe (250). Die Zahl der Transplantationen in dem Bundesland ist dagegen gestiegen, und zwar auf 163 Operationen (138). Nicht erfasst sind bei diesen Zahlen die Lebendspenden. / dpa

Das könnte Sie auch interessieren