Symbolfoto: Rene Ruprecht/dpa

13.000 Euro Schaden: Seat-Fahrer nimmt Reisebus bei Hünfeld die Vorfahrt

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

Hünfeld - Hoher Sachschaden aber glücklicherweise kein Personenschaden ist am frühen Montagmorgen bei einem Unfall auf der Landesstraße 3176 in Hünfeld-Michelsrombach entstanden. Das berichtete die Polizei

Ein 38-jähriger Mann aus Schlitz wollte gegen 6.55 Uhr mit seinem Seat aus der Straße Im Roth nach rechts auf die Landesstraße einbiegen. Dabei übersah er einen von links auf der Vorfahrtstraße fahrenden Reisebus.

Der Seat-Fahrer fuhr an und stieß mit der Fahrzeugfront gegen das rechte Vorderrad des Busses. Anschließend streifte das Fahrzeug an der gesamten rechten Seite des Busses entlang, bevor der 48-jährige Busfahrer aus Schlitz anhalten konnte.

Die Polizei gibt den Sachschaden mit 13.000 Euro an. Der Seat war zudem nicht mehr fahrbereit. Der Wagen musste abgeschleppt werden. / sar

Das könnte Sie auch interessieren