Symbolbild: Lukas Sembera / Fotolia

17-Jährige in Cantusbahn sexuell belästigt

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

Hünfeld - Eine 17-jährige Hünfelderin soll am Mittwochmorgen in einem Zug von Hünfeld nach Fulda sexuell belästigt worden sein.

Wie die Bundespolizei mitteilte, sei die 17-Jährige während der Zugfahrt von einem 21-Jährigen, der ebenfalls aus Hünfeld stammte, unsittlich berührt worden. Dieser Vorfall soll sich gegen 7.45 Uhr in der Cantusbahn ereignet haben.

Schlägerei in Fulda

Nach der Ankunft in Fulda seien beide ausgestiegen. Der Freund der jungen Frau, ein 18-Jähriger aus Flieden, wollte seine Freundin laut Polizei am Bahnhof abholen. Als er anschließend den 21-Jährigen auf die Belästigung im Zug ansprach, schlug dieser plötzlich zu. Ein 19-jähriger Bekannter des Tatverdächtigen mischte sich ebenfalls in den Konflikt ein. Beide schlugen auf den 18-Jährigen ein, der dadurch leicht verletzt wurde.

Täter unter Alkoholeinfluss

Beide Schläger waren alkoholisiert. Ein Test ergab jeweils einen Wert von rund 1,2 Promille. Die Bundespolizeiinspektion Kassel hat die Ermittlungen aufgenommen und ein Strafverfahren eingeleitet. Die Polizei bittet nun unter der Nummer (0561) 816160 oder über die Onlinewache um Hinweise. / akh

  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren