Mitarbeiter von Amazon in Bad Hersfeld mussten die verrauchte Halle verlassen.
+
Knapp 1000 Mitarbeiter von Amazon in Bad Hersfeld mussten die verrauchte Halle verlassen.

1000 Mitarbeiter evakuiert

Verrauchte Halle bei Amazon in Bad Hersfeld - Technischer Defekt sorgt für Aufsehen

Ein technischer Defekt an einer Papierpresse hat am Montagabend zu einem Großeinsatz der Feuerwehr bei Amazon in Bad Hersfeld geführt - und zu einer Evakuierung von 1000 Mitarbeitern.

Bad Hersfeld - Rund 80 Feuerwehrleute wurden gegen 21.50 Uhr zu einem ausgelösten Feueralarm bei Amazon in Bad Hersfeld alarmiert. Wie ein Mitarbeiter den Einsatzkräften mitteilte, war in einer Halle Rauch und der Geruch von verbranntem Holz wahr zu nehmen. Nach kurzer Suche wurde die Feuerwehr fündig.

Amazon in Bad Hersfeld: Mitarbeiter evakuiert

Ein technischer Defekt an einer Papierpresse war der Grund für eine Überhitzung der Anlage, was wiederum zu einer Verqualmung an dem Gerät und einer starken Rauchentwicklung in der Halle führte, heißt es.

Daraufhin lüftete die Feuerwehr Bad Hersfeld die Räumlichkeiten und konnte somit die Entstehung eines Brandes verhindern. Es wurden glücklicherweise weder Menschen verletzt, noch entstand Sachschaden.

Wie der Einsatzleiter der Feuerwehr, Marco Kaufunger, an der Einsatzstelle lobenswert erwähnte, hat die Evakuierung der circa 1000 Mitarbeiter vorbildlich funktioniert. Kein Mitarbeiter wurde verletzt oder erlitt eine Rauchgasvergiftung. Auch ein Sachschaden konnte nicht verzeichnet werden. Gegen 23.30 Uhr waren die Mitarbeiter wieder an ihrem Arbeitsplatz.

sec

Das könnte Sie auch interessieren