Fotos: Fuldamedia

Auffahrunfall auf der B 27: Zwei Verletzte und vier beschädigte Fahrzeuge

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

Rückers - Bei einem schweren Auffahrunfall auf der B 27 am Freitagnachmittag wurde eine Person schwer und eine weitere leicht verletzt.

Wie die Polizei mitteilt, ereignete sich der Unfall gegen 15.30 Uhr auf der B 27 bei Hünfeld-Rückers. Dabei waren insgesamt vier Fahrzeuge beteiligt.

Der Fahrer eines Transporters der Marke Ford hatte die vor ihm bremsenden Autos an der Abfahrt Hünfeld-Rückers in Richtung Fulda nicht bemerkt. Ein Skoda, ein VW Tiguan und ein Ford Mondeo wurden aufeinandergeschoben.

Der Mondeo Fahrer wurde schwerverletzt in ein Krankenhaus gebracht. Der Fahrer des Transits erlitt leichte Verletzungen. Er wurde ebenfalls vorsorglich in ein Krankenhaus eingeliefert. Kurze Zeit später wurde er aber wieder entlassen. Die anderen Fahrzeugführer blieben unverletzt.

Im Einsatz war auch ein Rettungshubschrauber. Die Strecke musste für anderthalb Stunden voll gesperrt werden. Es bildete sich ein Rückstau auf gut vier Kilometern. Die Beamten schätzen den Gesamtschaden auf 29.500 Euro. / erz, lio

Das könnte Sie auch interessieren