Foto: Stadt

Ausbau der Nüster Straße in Mackenzell hat begonnen

  • VonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

Mackenzell - Der Ausbau der Nüster Straße in Mackenzell startet am Montag, 18. März, mit den Arbeiten an den Ver- und Entsorgungsleitungen. Mit dem Beginn der Bauarbeiten ist die Straße bis zur Kreuzung Im Waitzfeld/Hennebergstraße voll gesperrt, teilt die Verkehrsbehörde der Stadt Hünfeld mit.

Der Kreuzungsbereich mit den Straßen Im Waitzfeld, Nüster Straße und Hennebergstraße soll völlig neu gestaltet werden. Neben einer Verbreiterung der Gehwege werden zwei Einbuchtungen geschaffen, durch die die Straßenbreite von 5,50 Meter auf 3,80 Meter verringert wird. Dadurch muss bei Begegnungsverkehr jeweils ein Verkehrsteilnehmer warten. Fußgänger und Schüler können die Fahrbahn sicherer überqueren. Die Durchfahrtsbreite von 3,80 Metern stellt laut Stadt sicher, dass im Winter Schneepflüge den Bereich problemlos passieren können.

Auch der Platz am Bildstock an der Kreuzung Nüster, Hünfelder und Dalbergstraße soll verbessert werden.

Der Gesamtaufwand für den Ausbau der Gehwege und Platzflächen wird mit rund 550.000 Euro beziffert. Hinzu kommen die Investitionen in die Ver- und Entsorgungsleitungen, teilt die Stadt mit.

Wann Hessen Mobil die Fahrbahn der Nüster Straße erneuern wird, steht noch nicht abschließend fest. Die Stadt drängt auf einen möglichst frühen Baubeginn bis spätestens im kommenden Frühjahr.

Der erste Bauabschnitt, der am Montag beginnt, geht von der Landesstraße 3176 bis zur Straße Im Waitzfeld. Die Straße ist in diesem Bereich voll gesperrt, die Kreuzung Waitzfeld und Hennebergstraße bleibt vorerst frei befahrbar. Bis Juni sollen diese Bauarbeiten abgeschlossen sein. / sam

Das könnte Sie auch interessieren