Bei einem Unfall mit einem Kastenwagen in Burghaun hat sich ein Autofahrer schwer verletzt.
+
Bei einem Unfall mit einem Kastenwagen in Burghaun hat sich ein Autofahrer schwer verletzt.

Schwerer Unfall auf B27

Autofahrer überschlägt sich mit Kastenwagen und wird schwer verletzt – Polizei will Blitzer-Aufnahmen auswerten

  • Sebastian Reichert
    vonSebastian Reichert
    schließen

Ein schwerer Unfall hat sich in der Nacht zu Samstag auf der Bundesstraße B27 in Höhe des Bahnhofs in Burghaun ereignet. Ein 36 Jahre alter Mann wurde dabei schwer verletzt. An der Unfallstelle befindet sich ein stationärer Blitzer. 

Burghaun - In der Nacht zu Samstag gegen 0.15 Uhr alarmierte die Leitstelle der Feuerwehr in Fulda zu dem Unfall, der sich auf der B27 in Fahrtrichtung nach Hünfeld in Höhe von Burghaun ereignete. Ein 36-Jähriger aus Eiterfeld hatte mit seinem weißen Kastenwagen die Verkehrsinsel am Ortseingang überfahren.

Autofahrer bei Kastenwagen-Unfall schwer verletzt – Polizei wertet Blitzer aus

Der Peugeot Partner streifte daraufhin erst eine Straßenlaterne und überschlug sich dann. Der Fahrer befand sich beim Eintreffen der Einsatzkräfte noch im Fahrzeug, war jedoch nicht eingeklemmt. Er war auch ansprechbar, erlitt aber dennoch schwere Verletzungen.

Der Eiterfelder wurde nach der Rettung aus seinem Wagen zur weiteren Untersuchung in ein Krankenhaus transportiert. Die Unfallursache war nach Polizeiangaben übermäßiger Alkoholkonsum und überhöhte Geschwindigkeit. Direkt an der Unfallstelle befindet sich ein stationärer Blitzer.

Direkt an der Unfallstelle auf der B27 steht ein Blitzer. Die Polizei will nun dessen Aufnahmen auswerten.

Die Blitzer-Aufnahmen wird die Polizei nun auch auswerten. Den entstandenen Sachschaden schätzte die Polizei auf 20.000 Euro. Die Beamten stellen den Führerschein des 36-Jährigen sicher und ordneten bei ihm eine Blutentnahme an.

Neben der Polizei war bei dem Alleinunfall der Rettungsdienst und die Feuerwehr der Gemeinde Burghaun im Einsatz. Während der Bergung von Fahrzeug und Fahrer blieb die Bundesstraße B27 in Höhe des Ortseingangs von Burghaun für zirka zwei Stunden voll gesperrt.

Etwas weiter nördlich, ebenfalls direkt an der B27, war am Samstagnachmittag bei einem Fahrzeugbrand an einem schwarzen Lamborghini ein Sachschaden in Höhe von 100.000 Euro entstanden. Personen kamen bei dem Feuer nicht zu Schaden.

Das könnte Sie auch interessieren