Krankenwagen
+
Nach einem schweren Verkehrsunfall auf der B27 mussten mehrere Personen ins Krankenhaus gebracht werden. Ein 19-Jähriger erlag dort seinen Verletzungen. (Symbolbild)

Gutachter eingeschaltet

Frontalzusammenstoß auf B27: 19-Jähriger im Krankenhaus gestorben

Auf der B27 bei Bad Hersfeld hat sich ein Unfall ereignet, bei dem zwei Autos frontal zusammengestoßen sind. Ein 19-Jähriger ist nun im Krankenhaus gestorben.

Update vom 29. Oktober, 16.16 Uhr: Wie die Polizei jetzt mitteilt, ist eine der schwer verletzten Personen nach dem Unfall auf der B27 im Krankenhaus verstorben. Zudem nannte die Polizei Details zum genauen Unfallhergang.

Ein 17-Jähriger aus Schenklengsfeld überholte gegen 7.15 Uhr mit seinem Leichtkraftrad auf der linken zweier Fahrspuren mehrere Fahrzeuge in Richtung Friedlos. Ein dahinterfahrender 19-jähriger BMW-Fahrer bremste aus bislang ungeklärten Gründen stark ab und geriet in den Gegenverkehr.

Hessen: Nach Zusammenstoß auf B27 - 19-Jähriger im Krankenhaus gestorben

Dort stieß er frontal mit einem BMW X3 eines 58-Jährigen aus Ronshausen zusammen. Das Fahrzeug des 58-Jährigen wurde in Folge des Zusammenpralls gegen einen Lkw geschleudert, der gerade auf einem Rastplatz stand. Der Mann aus Ronshausen wurde im Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die Einsatzkräfte der Feuerwehr befreit werden.

Ein 17-jähriger Kradfahrer kam unmittelbar danach aus bislang ungeklärter Ursache zu Fall. Alle drei Unfallbeteiligten kamen schwerverletzt in ein Krankenhaus, wo der 19-jährige BMW-Fahrer aus Bad Hersfeld aufgrund seiner Verletzungen starb.

Die B27 war in diesem Bereich aufgrund der Rettungs- und Bergungsarbeiten für circa fünf Stunden voll gesperrt. Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf rund 35.000 Euro.

Erstmeldung vom 29. Oktober, 9.30 Uhr:

Bad Hersfeld - Wie Polizeisprecher Dominik Möller auf Nachfrage von fuldaerzeitung.de mitteilt, seien auf der B27 im Bereich Hersfeld Nord und Friedlos (Hessen) am Freitagmorgen zwei Pkw aus bislang unbekannter Ursache frontal gegeneinander gestoßen. „Vermutlich in der Folge des Unfalls kam auch ein Zweiradfahrer zu Fall. Alle drei Personen sind schwer verletzt“, sagte Möller.

Hessen: Frontalzusammenstoß auf B27 - Drei Personen schwer verletzt

Während die drei Unfallbeteiligten ins Krankenhaus gebracht wurden, wurde bereits ein Gutachter zur Rekonstruktion des Unfallhergangs eingeschaltet. Weitere Details, wie etwa das Alter der Verletzten oder die Höhe des Sachschadens gab die Polizei bislang noch nicht bekannt. Die Fahrbahn ist aktuell noch im Bereich der Frankfurter und der Friedloser Straße gesperrt. (akh, ah)

Das könnte Sie auch interessieren