Diese vier Schmuckstücke konnten nach zurückliegenden Diebstählen bei Pflegebedürftigen noch keinem Besitzer zugeordnet werden.
+
Diese vier Schmuckstücke konnten nach zurückliegenden Diebstählen bei Pflegebedürftigen noch keinem Besitzer zugeordnet werden.

Polizei bittet um Mithilfe

Nach Diebstählen bei Pflegebedürftigen in Hersfeld/Rotenburg: Wer kennt diese Schmuckstücke?

Besitzer dieser Schmuckstücke werden gesucht: Die Kriminalpolizei hat im Juli 2020 einen Krankenpfleger festgenommen, der unter anderem Schmuck bei Pflegebedürftigen entwendet haben soll. Bei ihm wurden Gegenstände sichergestellt, die bislang noch keinem Eigentümer zugeordnet werden konnten.

Hersfeld/Rotenburg - Nach zurückliegenden Diebstählen bei Pflegebedürftigen im Raum Hersfeld/Rotenburg, zwischen Mai 2019 und Juli 2020, hatte die Kriminalpolizei Bad Hersfeld im Juli 2020 einen tatverdächtigen Krankenpfleger eines ambulanten Pflegedienstes festgenommen, gab die Polizei in Fulda in einer Pressemitteilung am Montag bekannt. Dem 28-jährigen Rotenburger werde der Diebstahl von Wertsachen und Schmuck sowie von Arznei- und Betäubungsmitteln vorgeworfen.

Im Rahmen der Ermittlungen stellte die Kriminalpolizei in Bad Hersfeld entwendete Schmuckgegenstände sichergestellt werden, die bisher keinem Eigentümer zugeordnet werden konnten. Dabei handelt es sich um folgende Schmuckstücke: ein Goldring mit rotem Stein, ein Goldring mit blauem Stein, ein Paar Ohrringe silberfarben, ein goldener Delphin-Anhänger und ein silberne Kette mit Anhänger.

Wer Hinweise zu deren Herkunft geben kann, solle sich bitte an die Polizeistation Bad Hersfeld unter der Telefonnummer (06621) 9320 wenden. (sec)

Das könnte Sie auch interessieren