Ein Kilogramm Marihuana und 25 Gramm Kokain hat die Polizei bei zwei Männern aus Bad Hersfeld sichergestellt.
+
Ein Kilogramm Marihuana und 25 Gramm Kokain hat die Polizei bei zwei Männern aus Bad Hersfeld sichergestellt.

Kontrolle mit fünf Personen

Marihuana, Kokain und Corona-Verstöße: Polizei nimmt zwei Männer in Bad Hersfeld fest

Ein Kilogramm Marihuana, 25 Gramm Kokain sowie eine größere Menge Bargeld haben Polizisten bei einer Polizeikontrolle in Bad Hersfeld entdeckt. Außerdem haben die beteiligten fünf Männer gegen die Corona-Schutzverordnung verstoßen.

Bad Hersfeld - Anlass der Kontrolle am späten Dienstagabend war laut Polizei der Verdacht von Corona-Verstößen wegen der Zusammenkunft von mehreren Personen. Die Beamten kontrollierten fünf Personen, die in insgesamt zwei Pkw unterwegs waren. Bei der Durchsuchung eines 20-jährigen Bad Hersfelders fanden die Polizisten circa 25 Gramm Kokain und eine dreistellige Summe Bargeld. Außerdem stellten sie in dem Auto eines 21 Jahre alten Mannes aus Bad Hersfeld etwa ein Kilogramm Marihuana sicher. (Lesen Sie hier: 24-Jähriger leiht Bentley von Bekannten und fährt gegen Stromkasten)

Bad Hersfeld: Mariuhana, Kokain und Corona-Verstöße - Polizei nimmt zwei Männer fest

Die Beamten nahmen die beiden Männer wegen des Verdachts des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz vorläufig fest und durchsuchten auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Fulda deren Wohnungen. Da keine Haftgründe vorlagen, wurden die beiden Bad Hersfelder wieder aus der Haft entlassen. Gegen alle fünf kontrollierten Personen wurde Anzeige wegen Verstoßes gegen die Corona-Schutzverordnung erlassen. (sko)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema