Der Autobahnpolizei Bad Hersfeld ist auf der A4 ein Auto mit überladenem und mangelhaft gesichertem Anhänger aufgefallen. (Symbolfoto)
+
Der Autobahnpolizei Bad Hersfeld ist auf der A4 ein Auto mit überladenem und mangelhaft gesichertem Anhänger aufgefallen. (Symbolfoto)

A4 bei Bad Hersfeld

Polizei stoppt überladenen und schlecht gesicherten Anhänger - und zwar zweimal

Der Autobahnpolizei Bad Hersfeld ist in der vergangenen Woche auf der A4 ein Auto mit überladenem und mangelhaft gesichertem Anhänger aufgefallen. Bei einer Kontrolle stellte sich heraus: Der Anhänger war zum Transport der Fahrzeuge nicht geeignet.

Hersfeld/Rotenburg - Auf dem Anhänger des Autos wurden zwei Pkws transportiert. Hinter dem Gespann fuhr ein weiters Auto mit Anhänger. „Beide Autotransporte hatten das Ziel Rumänien“, heißt es in einer Mitteilung der Polizei am Dienstag. Das Gespann mit den beiden aufgeladenen Fahrzeugen wurde auf dem Gelände der Autobahnpolizei Bad Hersfeld kontrolliert.

Dabei stellte sich heraus: „Neben der mangelhaften Ladungssicherung war der Anhänger überladen und zum Transport der Fahrzeuge nicht geeignet.“ Die Weiterfahrt wurde untersagt, die Autos mussten von dem Anhänger abgeladen werden. Zudem musste ein Bußgeld bezahlt werden. (Lesen Sie hier: „Katastrophale Mängel“: Polizei stoppt Risiko-Gespann auf A5 bei Alsfeld).

Bad Hersfeld: Polizei stoppt überladenen und schlecht gesicherten Anhänger

Kurze Zeit später erschien laut Polizei der Freund des Betroffenen - nun mit leerem Anhänger. Einer der zuvor abgeladenen Pkws wurde aufgeladen und abtransportiert. Nach etwa einer Stunde wurde der andere Pkw geholt. „Gegen 21 Uhr fielen einer Streife der Nachtschicht im Bereich Hönebach die beiden Gespanne erneut auf“, schreibt die Polizei weiter. Und wieder zogen die Beamten die Fahrzeuge raus.

Ermittlungen der Polizei ergaben, dass die Fahrer ihre Fahrzeuge am Parkplatz Nadelöhr zwischengeparkt und wieder auf den ungeeigneten Anhänger verladen hatten. „Man glaubte wohl nicht, dass das unsichere Gefährt gleich zweimal auffällt“, schreibt die Polizei. Bei der erneuten Kontrolle gingen die Beamten von vorsätzlichem Handeln aus und verdoppelten das Bußgeld. Die aufgeladenen Pkws wurden wieder zur Autobahnpolizei gebracht. (hoß)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema