Ein Messerstecher sticht mit Messer, Polizei, Blaulicht
+
Bei einem Streit in Bad Hersfeld wurde ein 26-Jähriger mit einem Messer schwer verletzt. (Symbolfoto)

Polizei nimmt vier Verdächtige fest

Streit zwischen fünf jungen Männern eskaliert - 26-jähriger Bad Hersfelder mit Messer schwer verletzt

Eine Auseinandersetzung zwischen mehreren jungen Männern ist in Bad Hersfeld eskaliert. Dabei wurde ein 26-Jähriger mit einem Messer schwer verletzt.

Bad Hersfeld - Fünf Männer haben sich am Ostermontag, 5. April, auf dem Benno-Schilde-Platz in Bad Hersfeld gestritten. Dabei wurde ein 26-Jähriger mit einem Messer schwer verletzt, teilen Staatsanwaltschaft Fulda und Polizeipräsidium Osthessen mit.

„Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen kam es gegen 15 Uhr zu einem Streitgespräch zwischen drei männlichen Personen aus Bad Hersfeld“, heißt es in der Pressemitteilung. Das Gespräch habe sich im weiteren Verlauf zu einer körperlichen Auseinandersetzung entwickelt - beteiligt waren laut Mitteilung insgesamt fünf Männer. „Hierbei wurde ein 26-jähriger Bad Hersfelder mit einem Messer schwer verletzt.“ Der junge Mann wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Bad Hersfeld: Streit eskaliert - 26-Jähriger mit Messer schwer verletzt

Die Polizei habe im Zuge der sofort eingeleiteten Fahndungs- und Ermittlungsmaßnahmen insgesamt vier Tatverdächtige im Alter von 16 bis 26 Jahren in einer Wohnung in Bad Hersfeld festgenommen. „Die aus Bad Hersfeld und Nieheim stammenden Männer wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen und Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Fulda entlassen, da keine Haftgründe vorlagen“, heißt es. (Lesen Sie hier: Bewaffneter Banküberfall in Bad Soden-Salmünster - Polizei sucht Täter mit auffälliger Krawatte)

Wie es zu dem Streit kam, erklären Staatsanwaltschaft und Polizei nicht konkret: „Die Hintergründe der Tat liegen im privaten Bereich“, heißt es. Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft und Kriminalpolizei dauern an. Zeugen, die am Nachmittag des Ostermontags die Streitigkeiten beobachten konnten oder sachdienliche Hinweise zum Sachverhalt geben können, sollen sich mit dem Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 06621/932-0 in Verbindung setzen. (lea)

Das könnte Sie auch interessieren