Corona: Mehr Cantus-Züge zwischen Göttingen und Kassel.
+
Nach einem Streit mit ihren Eltern sind zwei Schwestern ausgebüxt. (Symbolfoto)

Mit Geld aus Spardose

Nach Streit mit Eltern: Zwei Schwestern (8 und 11) reißen aus und fahren mit Zug bis nach Niedersachsen

  • Lea Marie Kläsener
    vonLea Marie Kläsener
    schließen

Nach einem Streit mit ihren Eltern sind zwei Schwestern (8 und 11) mit dem Zug bis nach Niedersachsen und wieder zurück nach Hessen gefahren.

Bebra - Zwei Schwestern im Alter von acht und elf Jahren aus dem Lahn-Dill-Kreis sind nach einem Streit mit ihren Eltern von zu Hause ausgerissen und mit dem Zug bis nach Niedersachsen und wieder zurück nach Hessen gefahren. Das berichtet die Polizei in einer Pressemitteilung.

Am Dienstagabend, 23. März, hat ein Zugbegleiter die beiden Mädchen in einem Zug zwischen Eschwege und Bebra aufgegriffen und im Bahnhof Bebra Beamten der Polizeistation Rotenburg übergeben, erklärt die Polizei. (Lesen Sie hier: Kleinkind (4) rollt mit Tretroller auf die Straße und wird von Auto erfasst)

Nach Streit mit Eltern: Kinder (8 und 11) fahren mit Zug bis nach Niedersachsen

Die beiden Schwestern waren laut Polizei am Vormittag wegen eines belanglosen Streits mit den Eltern von zu Hause ausgebrochen. „Sie hatten sich kurzerhand Rucksäcke mit Proviant gepackt, ein wenig Geld aus ihren Spardosen für alle Eventualitäten eingesteckt und dann mit ihren Fahrrädern das Zuhause verlassen“, erklären die Beamten. Die Reise der beiden Mädchen führte zum Bahnhof. Mit dem Zug fuhren sie bis nach Niedersachsen - und von dort aus wieder zurück nach Hessen, „bis ihr zielloses Abenteuer schließlich ein glückliches Ende fand“, so die Polizei.

Die Polizisten riefen die Eltern der beiden Schwestern an, die zur Polizei nach Rotenburg fuhren und „hier ihre beiden Ausreißerinnen erleichtert in die Arme“ schlossen. „Der Streit war kein Thema mehr“, schreiben die Beamte. „Die beiden Kuscheltiere, die sich die Schwestern vom Taschengeld im Bahnhof Kassel gekauft hatten, werden sie aber wahrscheinlich noch lange an diesen außergewöhnlichen Tag erinnern.“

Das könnte Sie auch interessieren