Haunetal hat einen neuen Bürgermeister gewählt: Ins Rathaus zieht für die kommenden sechs Jahre Timo Lübeck (37) ein.
+
Haunetal hat einen neuen Bürgermeister gewählt: Ins Rathaus zieht für die kommenden sechs Jahre Timo Lübeck (37) ein.

Ergebnisse stehen fest

Dieter Hornung wird neuer Bürgermeister in Burghaun - Timo Lübeck setzt sich in Haunetal durch

Die neuen Bürgermeister in Burghaun und Haunetal stehen fest: Während Dieter Hornung einziger Bewerber in Burghaun war, setzte sich Timo Lübeck gegen Amtsinhaber Gerd Lang durch.

+++ 19.39 Uhr: Mit 80.67 Prozent der Stimmen ist Dieter Hornung (CDU) zum Bürgermeister von Burghaun gewählt worden. Der 37-Jährige wird Nachfolger des parteilosen Simon Sauerbier. Der Amtsinhaber hatte sich nach seiner ersten Amtszeit nicht erneut zur Wahl gestellt. Die Wahlbeteiligung betrug 43.2 Prozent.

Hornung wird am 1. April 2021 seine Arbeit im Rathaus in der Schlossstraße aufnehmen.

Update vom 1. November, 18.46 Uhr: Die Marktgemeinde Haunetal hat einen neuen Bürgermeister gewählt: Ins Rathaus in Neukirchen zieht für die kommenden sechs Jahre Timo Lübeck (37) ein. Der Herausforderer von der CDU hat damit das Rennen gegen den bisherigen Amtsinhaber Gerd Lang (62, parteilos) gewonnen. Von 2374 Wahlberechtigten in den insgesamt 15 Haunetaler Ortsteilen gaben 1784 ihre Stimme ab. Das entspricht einer Wahlbeteiligung von 75,6 Prozent.

Dieter Hornung ist neuer Bürgermeister in Burghaun.

In Burghaun steht das endgültige Ergebnis noch nicht fest, es zeichnet sich aber eine deutliche Mehrheit für Dieter Hornung ab, der einziger Bewerber um das Amt des Bürgermeisters war.

Bürgermeisterwahl in Haunetal: Wer macht das Rennen? Ein Kandidat in Burghaun

Erstmeldung vom 1. November, 9.43 Uhr:

Burghaun/Hanuetal - In Burghaun tritt der parteilose Bürgermeister Simon Sauerbier nach nur einer Wahlperiode nicht mehr an. Einziger Bewerber ist der Betriebswirt und CDU-Kommunalpolitiker Dieter Hornung.

Dieter Hornung ist der einzige Bewerber in Burghaun (links). In Haunetal treten Gerd Lang (Mitte) und Timo Lübeck gegeneinander an.

In Haunetal bewirbt sich der parteilose Amtsinhaber Gerd Lang um eine weitere Amtszeit. Er muss sich einem Gegenkandidaten stellen: Die CDU schickt den Kreistagsabgeordneten Timo Lübeck aus Haunetal ins Rennen.

Wegen Corona hatten im Vorfeld viele Bürgerinnen und Bürger per Briefwahl abgestimmt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema