Foto: CDU

Chris Heumüller ist neuer CDU-Chef im Stadtverband Hünfeld

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

Hünfeld - Chris Heumüller folgt im CDU-Stadtverband Hünfeld auf den designierten Bürgermeister Benjamin Tschesnok. Er wurde während der Jahreshauptversammlung mit 100 Prozent der Stimmen zum neuen Vorsitzenden gewählt.

Die anwesenden Mitglieder wählten Heumüller einstimmig zum neuen Stadtverbandsvorsitzenden. In seiner Vorstellung hatte er einen ersten Ausblick auf die kommenden Themen gegeben und hervorgehoben, dass die Vorbereitungen für die Kommunalwahl im Jahr 2021 frühzeitig beginnen müssten.

„Unser Anspruch ist es, die absolute Mehrheit zu verteidigen“, so Heumüller. Dies könne nur gelingen, wenn man den Bürgerinnen und Bürgern vor Ort zuhöre und sich für konkrete Ziele und Maßnahmen einsetze. Seit 2015 gehört er dem Stadtverbandsvorstand und seit 2016 der CDU-Fraktion an.

Er unterstrich: „Gerade als junger Familienvater stelle ich jeden Tag aufs Neue fest, wie gut Hünfeld aufgestellt ist.“ Die positive Entwicklung der Haunestadt sei eng mit der erfolgreichen politischen Gestaltung durch die Hünfelder Union verbunden. „Hiervon wollen wir in den kommenden Monaten die Bürgerinnen und Bürger überzeugen.“ Er wolle kein Einzelspieler sein und bat die Mitglieder um das Vertrauen für das gesamte Vorstandsteam.

Das könnte Sie auch interessieren