Symbolfoto: Boris Roessler/dpa

Drei Schwerverletzte nach Frontalzusammenstoß auf B 27

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

Hünfeld/B 27 - Drei Personen sind bei einem Unfall auf der B 27 zwischen Hünfeld-Nord und Hünfeld-Süd am Dienstagnachmittag schwer verletzt worden.

Die 59-jährige Fahrerin eines Peugeot Kleinwagens geriet gegen 15 Uhr aus unbekanntem Grund auf die Gegenfahrbahn, teilt die Polizei mit. Dort stieß der Peugeot frontal mit dem entgegenkommenden Audi einer 26-Jährigen aus Burghaun zusammen.

Sowohl die Unfallverursacherin als auch die Audi-Fahrerin und ihr 10-jähriger Mitfahrer wurden laut den Beamten schwer, aber nicht lebensbedrohlich verletzt.

An den Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Die Polizei schätzt den Gesamtschaden 19.000 Euro. / lio

  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren