Collage: FZ

DRK-Kreisverband Hünfeld hat neuen Geschäftsführer

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

HÜNFELD - Stefan Bott (48) wird der neue Geschäftsführer des DRK-Kreisverbands Hünfeld. DRK-Präsident Dr. Eberhard Fennel stellte Bott bei einem Pressegespräch vor.

Bott tritt zum 1. April die Nachfolge von Hans-Herbert Knittel (63) an, der Ende Februar nach 27 Jahren im Amt in den Ruhestand verabschiedet worden war.

Bott, der aus Fulda stammt und in Langenbieber aufgewachsen ist , hatte zunächst katholische Theologie studiert und war zum Priester geweiht worden. Weil er sich für eine Beziehung mit einer Frau entschied, verzichtete er auf das Priesteramt. Bott ist verheiratet und lebt mit seiner Frau und den beiden Söhnen (6 und 2 Jahre) in Hünfeld.

Zusammenarbeit mit Team

Er hatte in Münster Organisationsmanagement studiert und danach sieben Jahre für das Chemie-Unternehmen Evonik unter anderem im Bereich Personalentwicklung- und Führung gearbeitet.

Fennel betonte, man habe sich unter diversen „hochkarätigen Bewerbern“ für Bott entschieden. Ein wichtiges Kriterium sei dabei die Zusammenarbeit mit dem Team der rund 400 Ehrenamtlichen des DRK-Kreisverbands gewesen. Auch die Tatsache, dass der Bewerber in der Region lebe, sei wichtig gewesen. / zi

Das könnte Sie auch interessieren