Symbolfoto: www.nicht-bei-mir.de/dpa

Einbrecher in Oberrombach aktiv: Drei Fälle innerhalb kurzer Zeit

  • vonRedaktion Fuldaer Zeitung
    schließen

Hünfeld - Dreimal innerhalb einer Woche sind bislang Unbekannte im Hünfelder Ortsteil Oberrombach eingebrochen.

Wie die Polizei mitteilt, brachen Täter in der Nacht auf Donnerstag, 16. August, gewaltsam in die Garage eines Wohnhauses in der Bornstraße ein. Dabei entwendeten sie ein rot-schwarzes Fahrrad der Marke „Specialized/Stumpjumper“ und diverses Werkzeug im Gesamtwert von etwa 2500 Euro.

In der selben Straße soll bereits im Zeitraum von Freitag, 10. August, bis Donnerstag, 16. August, eingebrochen worden sein. Die Unbekannten drangen gewaltsam über eine Zugangstür in die Scheune eines Landwirtes ein. Nach den bisherigen Erkenntnissen der Polizei wurde nichts entwendet.

Im Zeitraum von Mittwoch, 15. August, bis Freitag, 17. August, wurde außerdem die Tür zu einer Holzhütte in der Oberfelder Straße aufgebrochen. Dabei entwendeten die Einbrecher eine Stihl-Motorsense im Wert von rund 250 Euro. Der weitere Versuch, in eine auf dem Grundstück stehende Scheune einzudringen, scheiterte.

Ob zwischen den Einbrüchen ein Tatzusammenhang besteht, ist derzeit nicht bekannt.

Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon (0661) 1050, jede andere Polizeidienststelle oder die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de. / lio

Das könnte Sie auch interessieren