Michael Hofmann, der Vorsitzende des Gewerbevereins Eiterfeld, registriert unter den Einzelhändlern eine „miese Stimmung“.
+
Michael Hofmann, der Vorsitzende des Gewerbevereins Eiterfeld, registriert unter den Einzelhändlern eine „miese Stimmung“.

Angespannte Lage auch durch Corona

Einzelhandel in Eiterfeld leidet - Vorsitzender des Gewerbevereins registriert „miese Stimmung“

  • Harry Wagner
    vonHarry Wagner
    schließen

Die Schließung von Foto Daniel reißt eine große Lücke in das Einzelhandelsangebot der Marktgemeinde Eiterfeld. Daran lässt Bürgermeister Hermann-Josef Scheich keine Zweifel. Auch Michael Hofmann, der Vorsitzende des Gewerbevereins, ist beunruhigt.

Eiterfeld - „Foto Daniel ist eine Institution bei uns in der Gemeinde“, bedauert Scheich das Aus des traditionsreichen Geschäftes. Der Verwaltungschef glaubt, dass die Bürger die „fachkundigen Gespräche und die hervorragende Beratung“ des familiengeführten Betriebes vermissen werden. „Man hat sich dort sehr wohlgefühlt und bei dem großen Sortiment auch nahezu alles bekommen können“, weiß der Bürgermeister.

Zwar hat bei dem Entschluss von Inhaberin Margarethe Seitz, das Geschäft aufzugeben, nicht die Corona-Pandemie die erste Geige gespielt. Aber das Virus wird es sein, das nach Einschätzung von Scheich für das Handels- und Dienstleistungsangebot der Marktgemeinde noch einige „unschöne Überraschungen“ bereithält. Vor allem die Gastronomie tue sich mit der Situation sehr schwer, auch wenn Lieferdienste wenigstens zur Deckung ihrer laufenden Kosten beitragen würden. (Lesen Sie hier: Mit dem Corona-Ticker für Fulda bleiben Sie auf dem Laufenden)

Scheich: Corona werde noch „unschöne Überraschungen“ für den Einzelhandel in Eiterfeld bereithalten

Jedes Unternehmen, jedes Geschäft, das aufgeben muss, schmälert auch die Gewerbesteuereinnahmen der Gemeinde. Doch Scheich will das traurige Thema nicht primär aus diesem Blickwinkel betrachten. „Einnahmen sind schön, aber in erster Linie geht da ein Ort der Kommunikation, ein Treffpunkt verloren. Man vermisst Leben, man vermisst Aktivität“.

Busreisen Kiel bereits im vorigen Sommer, anschließend das Café Kanape, jetzt Foto Daniel: Das Aus dieser so beliebten wie alteingesessenen Unternehmen hat Einfluss auf die Attraktivität der Gemeinde, und auch in Eiterfeld verschieben sich die Gewichte zusehends von der familiengeführten Dienstleistung hin zu Filialen und Discountern. Der tägliche Bedarf kann zwar befriedigt werden, aber Scheich würde sich dennoch mehr „Extras“ wünschen – beispielsweise ein Textilgeschäft. „Da haben wir bei uns in der Gemeinde leider kein Angebot.“ Immerhin: Die Eiterfelderinnen und Eiterfelder können sich mittlerweile an heißen Tagen eine Abkühlung gönnen. Im Zentrum hat vor einigen Wochen eine Eisdiele eröffnet. „Eine absolute Bereicherung“, glaubt Bürgermeister Scheich.

Einzelhandel in Eiterfeld leidet - Vorsitzender des Gewerbevereins registriert „miese Stimmung“

Ob das allerdings die Laune bei den Gewerbetreibenden hebt? Michael Hofmann, Vorsitzender des Gewerbevereins der Marktgemeinde, hat bei den digitalen Meetings mit seinen Kollegen eine „ganz miese Stimmung“ registriert. Der Inhaber des Brillen-Studios in der Fürstenecker Straße spricht von einem „Wegsperren der Einzelhändler“ und beklagt sich darüber, dass die Corona-Schutzausnahmen völlig unausgewogen seien. „Wenn sich die Leute in den Supermärkten dicht drängen, nimmt niemand Anstoß daran. Aber ganz wenige Kunden in einem kleineren Geschäft – das geht dann nicht mehr“, ärgert sich Hofmann.

Zudem sei auch nicht zu akzeptieren, dass beispielsweise Drogerien, die als systemrelevant eingestuft werden und in Lockdown-Zeiten keiner Schließung unterlegen, neben Artikeln des täglichen Gebrauchs auch Spielwaren im Angebot hätten. „Zur selben Zeit dürfen aber Spielwarenläden nicht geöffnet bleiben. Hier müsste das Sortiment, das zum Verkauf steht, genauer kontrolliert werden“, fordert Hofmann, der bangen Blickes in die nächsten Monate geht: „Vor allem für unsere Gastronomie wird das hart.“

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema