Von der Terrasse und den Balkonen aus lauschen Bewohner der Hünfelder Senioreneinrichtung Mediana der Musik.
+
Von der Terrasse und den Balkonen aus lauschen Bewohner der Hünfelder Senioreneinrichtung Mediana der Musik.

Livemusik gegen die Einsamkeit

Fabiola Kaminski und Leon Abel spielen Gartenkonzerte für Senioren in Hünfeld

Nicht dem Kontaktverbot zum Trotz, sondern mit dem Kontaktverbot im Einklang spielten Fabiola Kaminski und Leon Abel von der Malteser Jugend Fulda ein Gartenkonzert in der Senioreneinrichtung Mediana St. Ulrich in Hünfeld.

Von Alisa Kim Göbel

Hünfeld - Als Fabiola Kaminski zu singen und Leon Abel auf seiner Gitarre das Lied „Imagine“ von John Lennon zu spielen begann, riss die Wolkendecke auf und die Sonne durchflutete den Innenhof des Seniorenheims mit warmen Sonnenstrahlen und nahm die Gesichter der Senioren in ihr Visier – ein wunderschöner, einzigartiger Moment.

Im Garten, ganz ohne direkten Kontakt und dennoch mithilfe der Technik ganz nah, sangen die beiden bekannte und weniger bekannte Songs mit schönen und passenden Texten. Die Bewohner und Mitarbeiter hatten sich auf der Terrasse und den Balkonen versammelt, um dem Duo zu lauschen.

„Ein paar schöne Augenblicke schenken“

„Jetzt, wo wir alle mehr Zeit allein verbringen müssen, wollten wir Ihnen eine kleine Freude machen und Ihnen ein paar schöne Augenblicke schenken“, erklärte Fabiola Kaminski den Zuhörern und Zuhörerinnen. Kaminski, die derzeit ein Freiwilliges Soziales Jahr beim Malteser Hilfsdienst macht, hatte zusammen mit Leon Abel von der Malteser Jugend das kleine Konzert geplant.

Einrichtungsleiterin Stefanie Klee bedankte sich bei den Musikern und freute sich über den Beifall von den Balkonen und die ein oder andere Stimme, die mit viel Textsicherheit beispielsweise das Kreuzberglied mitsingen konnte.

Pflegekräfte haben „kleine Aufmerksamkeit verdient“

„Neben den Bewohnern sind es auch die Pflegekräfte, die eine kleine Aufmerksamkeit verdient haben“, sagte Antonia Schmidt, Pressereferentin der Malteser Fulda. Sie begleitet Kaminski und Abel bei deren Gartenkonzerten, zu denen sich immer mehr Menschen gesellen.

„Mittlerweile ist daraus eine kleine Tour geworden“, so Schmidt. Am Samstag werden die Musiker weitere Bewohner des Mediana-Pflege- und Wohnstifts sowie das Haus Emmaus und das Marienheim besuchen.

Fabiola Kaminski und Leon Abel spielen Live-Musik für Senioren in Hünfeld.

Dann klingen Lieder wie „Im Wagen vor mir“ von Henry Valentino, „Schuld war nur der Bossa Nova“ von Manuela, „Take Me Home, Country Roads“ von John Denver, das „Halleluja“-Lied von Leonard Cohen, „Wunderfinder“ von Alexa Feser oder das „Kreuzberglied“ durch die Gärten. Und vielleicht spielt die Sonne dann auch erneut wieder mit.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema